Hotels in Amsterdam suchen | Die besten 14 Hotels in Amsterdam, Netherlands von IHG
Ihre Sitzung läuft wegen Inaktivität in 5 Minuten und 0 Sekunden ab. Angemeldet bleiben
PIN erstellen
Alle Felder sind Pflichtfelder
Wenn Sie sich für IHG® Rewards Club in einem Hotel angemeldet haben, müssen Sie eine vierstellige PIN erstellen, um Zugriff auf Ihr IHG® Rewards Club Konto zu erhalten.
Unerwarteter Serverfehler
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.
Das System ist vorübergehend leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später erneut oder wenden Sie sich an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter .
Die eingegebenen vierstelligen Zahlen müssen übereinstimmen.
PIN vergessen?
Alle Felder sind Pflichtfelder
Unerwarteter Serverfehler
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.
Das System ist vorübergehend leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später erneut oder wenden Sie sich an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter .
Sie haben noch keine E-Mail-Adresse in Ihrem Profil hinterlegt?

Kontaktieren Sie den IHG® Rewards Club Kundenservice, um Ihre PIN zu erhalten und die E-Mail-Adresse in Ihrem Profil zu aktualisieren. Sobald Sie Ihre PIN erhalten haben, können Sie Ihre E-Mail-Adresse auf www.ihg.com/updateemail aktualisieren.

Hotels in Amsterdam

Hotels in vergleichen Amsterdam

(z. B. {0})
(z. B. {0})
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Schließen

Zielort
Ein Hotel zu finden ist ganz einfach. Ihr Reiseziel kann sein:

  • eine Stadt (z. B. San Francisco)
  • eine Adresse (z. B. 123 Main St., Springfield, Illinois)
  • ein Flughafen (z. B. LAX)
  • eine Sehenswürdigkeit (z. B. Fenway Park)
  • eine Postleitzahl (z. B. 30308)

Beliebte Hotels in Amsterdam


Informationen und Tipps für Ihren Besuch in Amsterdam

Mit mehr als 150 Kanälen und über 1200 Brücken, die das malerische Stadtbild prägen, ist Amsterdam ein beliebtes, zeitloses Reiseziel. Die gastfreundliche Stadt heißt Besucher ebenso herzlich willkommen wie Einheimische, und nirgendwo in Europa sind so viele Radfahrer unterwegs wie in Amsterdam. Neben zahllosen lebendigen Bars und Restaurants gibt es eine Vielzahl bedeutender historischer Orte und kultureller Highlights zu entdecken.

Amsterdams Stadtteile

Den ältesten Bereich der Innenstadt bildet das Viertel rund um den Dam. Der Platz ist ein beliebter Treffpunkt bei Studenten und lädt auf einem Einkaufsbummel zum Verweilen ein, wenn die Straßenkünstler dort ihr Können zeigen. Auf drei Seiten ist die Innenstadt von einem weltweit einmaligen Kanalsystem, dem Grachtengürtel, umgeben. Entlang der Grachten reihen sich bezaubernde Giebelhäuser und zahllose Holzbrücken aneinander.

Die meisten bedeutenden Museen sind im Museumsviertel südlich der Hauptgrachten angesiedelt. Romantiker und Junggebliebene werden an einem Spaziergang durch die hippen Bezirke Jordaan und De Pijp ihre Freude haben. Amsterdam Oost ist das angesagte Viertel für Trendsetter, denen De Pijp schon etwas zu „altmodisch“ erscheint.

Etwas weiter südöstlich beherbergt das moderne Unterhaltungsviertel Bijlmer viele Kinos, Konzerthallen und Restaurants.

Attraktionen in Amsterdam

Nirgendwo ist das romantische Flair der Stadt deutlicher zu spüren als bei einem Bummel durch den Grachtengürtel, wo stattliche Häuser aus dem 17. Jahrhundert vom Goldenen Zeitalter zeugen, als Handel und Kultur in Amsterdam ihre Blütezeit erlebten. Noch bequemer lässt sich die Stadt bei einer Grachtenfahrt auf den zahlreichen Ausflugsschiffen erkunden, die sich durch die Kanäle schlängeln.

Kunstliebhaber können im renommierten Rijksmuseum Meisterwerke berühmter Maler besichtigen, darunter die bekanntesten Gemälde des niederländischen Künstlers Rembrandt. Das nahe Van Gogh Museum zeigt eine Auswahl der schönsten Gemälde des hochproduktiven Künstlers, wie zum Beispiel Sonnenblumen, Das Schlafzimmer und Iris (Schwertlilien). Ein ernsteres Kapitel der jüngeren Geschichte beleuchtet das Anne Frank Haus, wo sich die berühmte junge Jüdin aus Deutschland vor dem Naziregime versteckte und ihr weltbekanntes Tagebuch verfasste.

Der Concierge empfiehlt…

  • … ein Sonnenbad und ein entspanntes Picknick im Vondelpark.

  • … eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadt bei einer Grachtenfahrt.

  • … einen Besuch im Amsterdam Museum, das die Entwicklung der auf Sumpfland erbauten Stadt zu einem der bedeutendsten Handels- und Kulturzentren Europas illustriert.

  • … einen Besuch im Museum Het Rembrandthuis, das Einblick in Leben und Werk des großen Malers gewährt.

  • … einen Bummel über den einzigartigen schwimmenden Markt, Bloemenmarkt, auf dem Tausende Blumen angeboten werden.

Hotels in Amsterdam

Die Hotels in Amsterdam decken sämtliche Preiskategorien ab und werden allen erdenklichen Ansprüchen gerecht. Viele Hotels im Stadtzentrum bestechen durch ihre Nähe zu den großen Sehenswürdigkeiten. Wer lieber in einer ruhigen Gegend wohnt, findet geeignete Unterkünfte in den beschaulichen Randbezirken. Dank des effizienten Verkehrsnetzes erreichen Sie von hier aus bequem die Innenstadt.

Nachtschwärmer können rund um die Hotels in Amsterdams altem Stadtzentrum zahlreiche Bars und Clubs besuchen. Darüber hinaus wurden überall am Grachtengürtel prächtige Stadthäuser zu Boutique-Hotels mit antikem Mobiliar herausgeputzt.

Beliebte Hotels für Geschäftsreisende bieten die Randgebiete Sloterdijk, Amstel oder Zuid, wo viele Firmenniederlassungen ansässig sind. Auch für Urlauber, die zum Sightseeing nach Amsterdam reisen, sind diese Unterkünfte eine gute Wahl, denn mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie schnell in die Innenstadt.

Die Hotels in Bijlmer liegen sowohl nah am Geschäftszentrum als auch mitten im lebhaften Unterhaltungsviertel mit dem ArenA Stadion und der Heineken Music Hall.

Kulinarische Highlights in Amsterdam

Die ungewöhnlich große Auswahl an internationalen Restaurants in Amsterdam illustriert auf eindrucksvolle Weise, wie die Stadt durch den Welthandel Ruhm und Ansehen erlangt hat. Die kulinarische Vielfalt reicht von deftigen Kroketten mit Erdnusssoße am Straßenimbiss über thailändische Gerichte im kleinen Lokal bis zur preisgekrönten niederländischen Nouvelle Cuisine im vornehmen Gourmettempel. Preiswerte Gerichte werden oft in den charmanten, sogenannten Grand Cafés serviert, einer gelungenen Mischung aus Bar und Lokal.

Ein Erbe der kolonialen Vergangenheit der Niederlande sind die zahlreichen indonesischen Restaurants, wo Sie einen einfachen Fleischspieß mit Satay-Soße probieren oder in opulenten rijsttafels (Reistafeln) mit etlichen Gerichten schwelgen können.

Eine weitere niederländische Besonderheit sind die Pfannkuchenhäuser. Süße und herzhafte pannekoeken (Pfannkuchen) zählen zu den beliebtesten einheimischen Spezialitäten.

Viele Restaurants im Stadtzentrum richten sich mit ihrem Angebot an Touristen. Wer das Besondere sucht, folgt den anspruchsvollen Einheimischen nach Jordaan oder De Pijp, wo es viele aparte Bistros zu entdecken gibt. Im aufstrebenden Stadtteil Amsterdam Oost haben sich zudem moderne Grillstuben nach amerikanischem Vorbild angesiedelt, die Spezialitäten wie Pulled Pork und andere Slow-Food-Gerichte anbieten.

Der Küchenchef empfiehlt...

  • Bitterballen: Die kleinen, frittierten Fleischkroketten sind ein beliebter Bar-Snack und bestehen meist aus gewürztem und paniertem Rind- oder Kalbsfleisch, werden aber auch mit Fisch und in vegetarischen Varianten zubereitet.

  • Nieuwe haring: Der Matjes schmeckt in seinem Herkunftsland einfach am besten. Die jungen, in Salzlake konservierten Heringe fasst man am Schwanz an und isst sie mit den Fingern.

  • Kaassoufflés und kaasblokjes (Käsewürfel und frittierte Mini-Soufflés): Die kleinen, pikanten Käsesnacks werden in vielen Bars und Restaurants mit Essig, Öl oder speziellen Senfsorten angeboten und machen deutlich, dass die Niederlande weit mehr zu bieten haben als Gouda und Maasdamer.

  • Stroopwafels: Das kleine „Sandwich” aus zwei dünnen, runden Waffeln, die einen süßen Kern aus Sirup umschließen, gibt es in jedem Lebensmittelgeschäft zu kaufen. Das beliebte Souvenir können Sie aber auch frisch zubereitet und warm am Markstand genießen.

Shopping in Amsterdam

Wer in Amsterdam einkaufen geht, wird feststellen, dass nicht nur Tulpen und Holzschuhe angeboten werden. Vom großen Kaufhaus über Antiquitätenläden und Marktstände bis zum stylishen Mode-Outlet ist alles vertreten. Die meisten Geschäfte sind jeden Tag geöffnet, am Donnerstag sogar bis 21:00 Uhr.

In der Amsterdamer Innenstadt, insbesondere in der Kalverstraat und am Nieuwendijk, können Sie in zahlreichen Filialen niederländischer und internationaler Ladenketten attraktive Schnäppchen machen. Bei Regen bietet das nahe Einkaufszentrum Magna Plaza Schutz und interessante Geschäfte. Am Damrak finden Sie neben kunterbunten Souvenirläden auch De Bijenkorf, das renommierteste Kaufhaus der Stadt.

 

Das westlich des Stadtzentrums gelegene Viertel Jordaan ist für seine trendigen Boutiquen beliebt, und weiter südlich reihen sich im Bezirk Negen Straatjes (Neun Straßen) exklusive Mode-Outlets aneinander.

Die besten Märkte in Amsterdam

  • Der größte und lebhafteste Markt der Stadt ist der Albert Cuypmarkt in De Pijp. Er ist täglich außer sonntags geöffnet.

  • Auf dem Waterlooplein findet seit über 130 Jahren ebenfalls täglich außer sonntags ein äußerst populärer Flohmarkt statt.

  • Mit dem farbenfrohen Bloemenmarkt belegt der weltweit einzige schwimmende Blumenmarkt eine Seite der Singel, die zu den ältesten Grachten Amsterdams zählt.

  • Jeden Samstag bietet der Bauernmarkt am Noordermarkt neben der Prinsengracht Waren in Bioqualität an.

Kultur und Nachtleben in Amsterdam

Für viele Reisende ist das breit gefächerte abendliche Unterhaltungsangebot in Amsterdam ein besonderes Highlight. Viele Eventlocations mit Livemusik, stylishe Cocktailbars und angesagte Nachtclubs schließen erst in den frühen Morgenstunden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche originelle Bars zu entdecken, die ebenfalls bis spät in die Nacht Drinks servieren.

An den beiden bekanntesten Plätzen der Innenstadt, Rembrandtplein und Leidseplein, reihen sich besonders viele Clubs, Bars und Musikkneipen aneinander. Ausgehfreudige junge Trendsetter zieht es seit jeher in die Bars im südlicheren Viertel De Pijp, und im aufstrebenden Amsterdam Oost eröffnen ständig neue, innovative Lokale und Kneipen. Wenn Sie gern Konzerte, Kinos oder ein modernes Restaurant besuchen möchten, werden Sie in Bijlmer definitiv fündig.

Livemusik in Amsterdam

  • International renommierte Bands treten in der Heineken Music Hall oder im Ziggo Dome auf, der 17.000 Zuschauern Platz bietet. Beide Konzerthallen liegen im lebhaften Bijlmer.

  • Unweit des Leidseplein bieten die etablierten Musik- und Kulturzentren Paradiso und Melkweg seit mehr als 45 Jahren vielfältige Unterhaltung.

  • 1888 wurde das Concertgebouw eröffnet und zeigt seither klassische Konzerte auf hohem Niveau.

  • Neben dem ebenfalls auf klassische Musik spezialisierten Muziekgebouw aan ‘t IJ liegt das Bimhuis, wo Sie Jazzkonzerte hochkarätiger Künstler erleben können.

Amsterdam für Familien

Von der Grachtenfahrt bis zum Besuch im Wissenschaftsmuseum bietet Amsterdam eine Fülle attraktiver Aktivitäten für Kinder. Darüber hinaus sorgen die Stadtparks jederzeit für kostenlose Unterhaltung.

Viele Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt sind ein Erlebnis für die ganze Familie, darunter das am Wasser gelegene Technologie-Museum NEMO, wo Sie gemeinsam lustige, interaktive Ausstellungen erkunden, Knöpfe drücken und Hebel umlegen können. Direkt auf dem Dam im Stadtzentrum werden Ihre Kinder bei Madame Tussauds viele ihrer Lieblingsstars unter den lebensechten Wachsfiguren entdecken.

Jugendliche erhalten im Anne Frank Haus Einblick in das bewegende Schicksal des jungen jüdischen Mädchens aus Deutschland, das sich hier vor den Nazis versteckte und seine Geschichte in einem Tagebuch festhielt.

Die besten Aktivitäten für Familien in Amsterdam

  • Im grünen Vondelpark mit mehreren Spielplätzen haben kleine Kinder viel Platz zum Toben und Spielen.

  • Der Artis zählt zu den ältesten Tierparks der Welt und begeistert junge Besucher seit mehr als 175 Jahren.

  • Das Micropia fasziniert Jung und Alt mit Einblicken in die verborgene Welt der Mikroben sowie zahlreichen interaktiven Exponaten.

Per Fahrrad können Sie die Stadt und ihre Randbezirke bequem erkunden. Überall in der Innenstadt finden Sie Fahrradverleihe, und viele Anbieter sprechen Deutsch.

Neueste Bewertungen für Hotels in Amsterdam

Bewertungsdurchschnitt für Hotel in Amsterdam
(4.4 / 5) von 5180 Bewertungen
Einrichtung und Sauberkeit des Zimmers
Von groopi
Es fehlt auf alle Fälle mindestens ein Kasten um die Wäsche abzulegen. Man kann nur aus dem Koffer leben ! Die große Decke für zwei Personen ist eine Zumutung. Das Zimmer wurde zwar täglich [Mehr] aufgebettet, aber die Sauberkeit lässt zu wünschen übrig. Die Abfalleimer wurden in drei Tagen nicht entleert, es wurde nicht gesaugt und die Trinkbecher wurden nicht ausgetauscht. Durch die Lage direkt am Bahnhof ist es sehr Laut, aber für einen Aufenthalt zur Stadtbesichtigung erträglich. [Weniger]
Sehr freundliches Personal
Von E.L.100
Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend, sowie stets bemüht den Wünschen gerecht zu werden. [Weniger]
Tolles Hotel, gutes Frühstück, freundliche Mitarbeiter
Von Daisy43
Wir haben den Aufenthalt in dem Hotel sehr genossen. Es gab eine gute Anbindung in die Stadt, das Auto war sicher untergeracht. [Weniger]
Guter Service
Von sojasau
Alles in allem gibt es nichts zu bemängeln, außer Haare im Bad. Da ich beruflich sehr viel Unterwegs bin und somit bereits einige Hotels gesehen habe, waren die vorhandenen Haare im Bad jedoch eher [Mehr] zu vernachlässigen. Einmal kurz Wasser an und schon waren sie weggespült. [Weniger]
Tolles Hotel für Kurzaurlaub mit Kindern
Von tenuge
Wie immer haben wir uns sehr wohl gefühlt! Das Personal ist soooo feundlich, einfach toll. Das Familien-Buffet war wieder hervorragend. Obwohl es wegen eines Kongresses ziemlich laut und voll war, [Mehr] tat das unserer Begeisterung keinen Abruch. Wir kommen ganz sicher wieder :-) [Weniger]
Grundsätzlich gut
Von Sun15623
Bei Zimmern zum Innenhof ist ein gewisser Geräuschpegel zu vernehmen. Für Personen mit leichtem Schlaf evtl. nicht optimal - Ohropax werden zur Verfügung gestellt. Der angepriesene [Mehr] "Check-Inn-Service" für Kinder....auf den ich sehr gespannt war, ist glaube ich einfach nur Marketing - meine Kinder kamen leider nicht in den Genuss. Hatten etwas Probleme mit unserem Zimmer, das Personal fand aber auch dafür Lösungen. [Weniger]
alles ok
Von EDMT
alles ok Modernes Ambiente, kein Schnickschnack; sauberer Eindruck, Rezeptionspersonal freundlich, WLAN hat gut funktioniert, hatte schönes Eckzimmer, Badezimmer modern, sauber ausreichend Platz; [Mehr] wünschte mir Parkett und keinen Teppichboden im Zimmer [Weniger]
Frühstück passt nicht zum Preis
Von Karin001
Das Frühstück hat mich enttäuscht. Preis/leistung stimmt nicht. Das geht besser. Außerdem war der Frühstücksraum sehr laut. Auch das kann man durch Kleinigkeiten ändern. [Weniger]
Sehr gutes Hotel für eine kurze Reise
Von BCHR
Ich kann das Hotel für eine kurze Reise empfehlen; es gibt genügend freie Parkplätze (allerdings gegen 20 EUR Gebühr) und die Zimmer sind neu und sauber. Das Frühstück ist einfach aber es hat alles [Mehr] was es braucht. Die Innenstadt vom Amsterdam ist in ca. 30 min mit der Metro zu erreichen. Das Personal war sehr freundlich. [Weniger]

Reiseziele nach Interessengebiet entdecken

Schließen
Anreisedatum auswählen
Abreisedatum auswählen
Verfügbarkeit Prüfen Unter KimptonHotels.com

Um mehr als 9 Zimmer pro Aufenthalt zu buchen oder ein Angebot anzufordern, nutzen Sie unser Easy MeetingsDer Link öffnet sich in einem neuen Browserfenster. -Tool oder rufen Sie uns an.