Hotels in Dresden suchen | Die besten 3 Hotels in Dresden, Germany von IHG
Ihre Sitzung läuft wegen Inaktivität in 5 Minuten und 0 Sekunden ab. Angemeldet bleiben
PIN erstellen
Alle Felder sind Pflichtfelder
Wenn Sie sich für IHG® Rewards Club in einem Hotel angemeldet haben, müssen Sie eine vierstellige PIN erstellen, um Zugriff auf Ihr IHG® Rewards Club Konto zu erhalten.
Unerwarteter Serverfehler
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.
Das System ist vorübergehend leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später erneut oder wenden Sie sich an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter .
Die eingegebenen vierstelligen Zahlen müssen übereinstimmen.
PIN vergessen?
Alle Felder sind Pflichtfelder
Unerwarteter Serverfehler
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.
Das System ist vorübergehend leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später erneut oder wenden Sie sich an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter .
Sie haben noch keine E-Mail-Adresse in Ihrem Profil hinterlegt?

Kontaktieren Sie den IHG® Rewards Club Kundenservice, um Ihre PIN zu erhalten und die E-Mail-Adresse in Ihrem Profil zu aktualisieren. Sobald Sie Ihre PIN erhalten haben, können Sie Ihre E-Mail-Adresse auf www.ihg.com/updateemail aktualisieren.

Hotels in Dresden

Hotels in vergleichen Dresden

(z. B. {0})
(z. B. {0})
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Schließen

Zielort
Ein Hotel zu finden ist ganz einfach. Ihr Reiseziel kann sein:

  • eine Stadt (z. B. San Francisco)
  • eine Adresse (z. B. 123 Main St., Springfield, Illinois)
  • ein Flughafen (z. B. LAX)
  • eine Sehenswürdigkeit (z. B. Fenway Park)
  • eine Postleitzahl (z. B. 30308)

Beliebte Hotels in Dresden

 

Informationen und Tipps für Ihren Besuch in Dresden

Dresdens berühmte Oper, die Barockarchitektur sowie Galerien und Parks ziehen sowohl kulturell interessierte Reisende als auch Familien an. Viele prächtige Gebäude, die im Zweiten Weltkrieg bombardiert wurden, erstrahlen heute wieder in ihrem ursprünglichen Glanz. Großzügige öffentliche Plätze und die Grünflächen entlang der Elbe verleihen der Stadt eine einladende, offene Atmosphäre.

Dresdens Stadtteile

Die Elbe unterteilt Dresdens historischen Stadtkern in die Altstadt im Süden und die Neustadt im Norden. In der Altstadt laden der Neumarkt mit restaurierten Barockgebäuden, der Altmarkt aus dem 14. Jahrhundert und der weitläufige Theaterplatz mit der einmaligen Semperoper zu einem Stadtbummel ein.

In der barocken Inneren Neustadt am rechten Flussufer reihen sich Museen und Boutiquen aneinander. Die von Platanen gesäumte Fußgängerzone in der Hauptstraße verbindet das Reiterstandbild Goldener Reiter mit dem zentralen Albertplatz.

Nördlich der ehemaligen Stadtmauer sind die zahlreichen trendigen Bars und Nachtclubs in der urbanen Äußeren Neustadt bei Künstlern und Studenten beliebt.

Zu den ruhigeren Stadtteilen zählen die Albertstadt und die Friedrichstadt. Unweit des Stadtzentrums besticht das große Waldgebiet Dresdner Heide im Nordosten durch schöne Spazierwege.

Attraktionen in Dresden

Überall in Dresdens Innerer Altstadt gibt es Barockpaläste und große öffentliche Plätze zu entdecken. Der Turm der riesigen Kreuzkirche bietet Ausblick auf den Altmarkt. Von hier aus sind der Neumarkt und die Frauenkirche binnen sechs Minuten zu Fuß erreichbar. Die anmutige Barockkirche wurde nach dem Krieg wiederaufgebaut. Kunstliebhaber können neben der Architektur des Dresdner Zwingers die Skulpturen im Außenbereich sowie die Gemäldegalerie Alte Meister mit Werken von Rembrandt und Raphael bewundern.

Der Concierge empfiehlt…

  • … einen Besuch der weltberühmten Semperoper, die im Stil der Frührenaissance wiederaufgebaut wurde. Neben musikalischem Hochgenuss ist das opulent ausgestattete Gebäude mit seinem restaurierten Originalvorhang und Kristalllüstern auch ein Fest für die Augen.
  • … ein Glas Glühwein auf dem Striezelmarkt. Der romantische Weihnachtsmarkt auf dem Altmarkt aus dem 14. Jahrhundert bietet an festlich beleuchteten Ständen traditionellen Christbaumschmuck, Keramik und Lebkuchen an.
  • … einen Restaurantbesuch im Dachgeschoss der Yenidze in der Friedrichstadt. Die westlich der Altstadt gelegene ehemalige Zigarettenfabrik mit einer Glaskuppel ist aufgrund ihrer Architektur auch als “Tabakmoschee” bekannt. Von der im Sommer geöffneten Aussichtsplattform bietet sie einen fantastischen Ausblick auf die Stadt.
  • … eine entspannte Kaffeepause unter den Platanen entlang der Hauptstraße. Die großzügig angelegte Fußgängerzone liegt in der Inneren Neustadt.

Hotels in Dresden

Sowohl im Stadtzentrum als auch in den grünen Vororten decken die Hotels in Dresden sämtliche Preiskategorien ab und werden allen erdenklichen Ansprüchen gerecht. Dank des ausgezeichneten Verkehrsnetzes aus Straßenbahn- und Buslinien sind die Dresdner Sehenswürdigkeiten auch von den ruhigeren Randbezirken aus bequem erreichbar.

Die Altstadt besticht durch Hotels in Gehentfernung großer Attraktionen wie dem Dresdner Zwinger, dem Residenzschloss und der Elbe, die einen perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge per Boot oder Fahrrad darstellt. Auch das Internationale Congress Center Dresden und die Semperoper sind dort gelegen.

Die Hotels in der Äußeren Neustadt, Dresdens dynamischem Künstlerviertel mit angesagten Studentenbars und Danceclubs, sind nur eine kurze Straßenbahnfahrt von der Altstadt entfernt.

Südlich vom Hauptbahnhof liegt die Südvorstadt mit breiten Alleen, Parks und Unterkünften in ruhiger Lage.

Kulinarische Highlights in Dresden

Die klassische Dresdner Küche umfasst herzhafte sächsische Hausmannskost, Weißweine aus der Region und feines Gebäck wie den berühmten Dresdner Stollen. Das breit gefächerte gastronomische Spektrum der Stadt reicht vom bodenständigen Biergarten über Sushibars bis zu vornehmen internationalen Restaurants.

In den Lokalen am Altmarkt und Neumarkt können Sie bei sächsischem Schmorbraten den Ausblick auf die Frauenkirche genießen. Bei einem Getränk auf der Brühlschen Terrasse lassen sich die vorbeiziehenden Schiffe auf der Elbe beobachten. Rund um die Weiße Gasse gegenüber der Kreuzkirche sind italienische, indische und spanische Restaurants angesiedelt.

Gehobene kulinarische Erlebnisse bietet die Innere Neustadt. In den malerischen Hinterhöfen der barocken Gebäudekomplexe mit zahlreichen Galerien servierten elegante Restaurants sächsische Gerichte, Sushi oder Tapas.

Die bei Studenten, Musikern und Künstlern beliebten, hippen Restaurants und gemütlichen Cafés der Äußeren Neustadt servieren Spezialitäten vom edlen Wagyū-Steak bis zum veganen Menü in Bioqualität.

Der Küchenchef empfiehlt…

  • Sächsischen Sauerbraten: Die regionale Variante des gutbürgerlichen Klassikers aus in Essig oder Wein mariniertem Rindfleisch wird mit Kartoffelklößen serviert.
  • Dresdner Christstollen und Pulsnitzer Pfefferkuchen: Während ersterer als traditionelles Weihnachtsgebäck mit Butter, Rosinen, Mandeln und Puderzucker daherkommt, sind letztere eine ganzjährig erhältliche Honigkuchenvariante des Lebkuchens mit Mandeln, Kardamom und Zimt.
  • Weine aus dem Elbtal: Sachsens süße und trockene Weißweine genießen einen ausgezeichneten Ruf und reichen vom Weißburgunder bis zum Müller-Thurgau oder Riesling.

Shopping in Dresden

Ob Kunsthandwerk, Luxusartikel, Mode oder Antiquität, Dresden bietet das richtige Fachgeschäft für alle Interessen. Eine Sightseeingtour durch die Stadt lässt sich perfekt mit einem Einkaufsbummel verbinden.

Die Prager Straße verbindet das runde Kugelhaus gegenüber des Hauptbahnhofs mit dem prächtigen Einkaufszentrum Altmarkt-Galerie. Neben Filialen großer Marken laden dort kleine unabhängige Geschäfte für Kleidung, Schuhe und Bücher zum Stöbern ein. Von der Altmarkt-Galerie erreichen Sie nach 10 Gehminuten den Neumarkt, wo stylishe Boutiquen Designermode und Schmuck anbieten.

Am rechten Elbufer kommen Antiquitätenliebhaber im vornehmen Barockviertel Innere Neustadt zwischen der Königstraße und der Hauptstraße auf ihre Kosten. Wer sich für Gewürze, Geschenkartikel und Produkte aus der Region interessiert, kann in der bildschönen Neustädter Markthalle Dresden mit ihren reich verzierten eisernen Treppen und Handläufen ein besonderes Einkaufserlebnis genießen.

Nördlich vom Albertplatz liegt das Künstlerviertel Äußere Neustadt, wo es in den Innenhöfen und Gängen der Kunsthofpassage kleine Läden mit originellen Geschenken und Kunsthandwerk zu entdecken gibt.

Die besten Souvenirs aus Dresden

  • Die Dresdner Molkerei Gebrüder Pfund in der Bautzner Straße bietet Käse und sächsische Weine an. Die bildschöne Molkerei aus dem 19. Jahrhundert ist vollständig mit handbemalten Fliesen verkleidet, die detailreiche Arabesken und Engel zeigen.
  • Die außerhalb von Dresden gelegene Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen stellt seit dem 18. Jahrhundert das weltberühmte Meissener Porzellan von Hand her. Die Kunstgegenstände und das feine Tafelgeschirr werden in den Ladengeschäften der Manufaktur verkauft. Drei Filialen befinden sich in der Altstadt.
  • Viele Souvenirläden widmen sich mit zahlreichen Artikeln der Ostalgie und verkaufen neben Trabant-Modellautos nostalgisch anmutende Repliken von Alltagsgegenständen aus DDR-Zeiten.

 

Kultur und Nachtleben in Dresden

Dresden bietet eine Vielzahl von Museen und Galerien, die klassisch oder modern ausgerichtet sind, sich aber auch ganz ungewöhnlichen Themen widmen. Jedes Jahr im September können Sie im Rahmen der Museumsnacht Dresden mit einem einzigen Ticket so viele Museen besuchen, wie Sie möchten.

Das Deutsche Hygiene-Museum in der Altstadt dokumentiert mit faszinierenden Exponaten die Geschichte der Medizin, Gesellschaft und Wissenschaft. Die opulente Schatzkammer im Grünen Gewölbe des Residenzschlosses präsentiert Goldschmuck und detailreiche, dekorative Kunstgegenstände in zahlreichen Glasvitrinen.

Die zeitgenössischen Galerien des Kunstquartiers im Barockviertel der Inneren Neustadt sind auf sächsische Kunst des 20. Und 21. Jahrhunderts spezialisiert. Die rund 10.000 Exponate im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in der nördlichen Äußeren Neustadt reichen von Uniformen bis zu Militärfahrzeugen.

Wer in das Dresdner Nachtleben eintauchen möchte, findet in der Neustadt und rund um den Albertplatz Bars und Clubs, die Musik von Electro bis Punk spielen. Unweit der Leipziger Straße am rechten Elbufer bieten im Sommer mehrere Beachclubs Drinks und Unterhaltung im Freien an.

Klassische Musik in Dresden

  • Semperoper: Dem weltberühmten Opernhaus und der Sächsischen Staatskapelle Dresden verdankt die Elbmetropole maßgeblich ihren Ruf als Musikstadt.
  • Dresdner Philharmonie: Das prestigeträchtige Orchester wurde 1870 gegründet und gibt pro Jahr rund 80 Konzerte in der Stadt.
  • Staatsoperette Dresden: Mit ihrem Repertoire klassischer Operetten, Musicals und Spielopern widmet sich die Staatsoperette ausschließlich dem Musiktheater.
  • Dresdner Kreuzchor: Der international renommierte Knabenchor ist in der Kreuzkirche am Altmarkt zu Hause und feiert 2016 sein 800-jähriges Jubiläum.

Dresden für Familien

Mit den weitläufigen Parks und Grünanlagen, der Elbe sowie dem nahen Waldgebiet Dresdner Heide verfügt die Stadt über viele attraktive Ausflugsziele für Spaziergänge, Radtouren und Familienaktivitäten im Freien. Kinderfreundliche Museen und Indoor-Spielplätze bieten unternehmungslustigen Familien auch an Regentagen spannende Alternativen.

Im Großen Garten können Alt und Jung nicht nur den Zoo Dresden und den Botanischen Garten besuchen, sondern auch eine halbstündige Fahrt mit der Parkeisenbahn unternehmen oder auf den ausgedehnten Rasenflächen picknicken.

Je nach sportlichem Elan stehen für Erkundungen der Elbe Kanus, Motorboote und Raddampfer bereit. Bei einer Radtour auf dem Elberadweg gibt es malerische Schlösser, Dörfer und Weinberge zu entdecken.

Nicht nur bei Regen sind die beliebten Kindercafés mit Spielbereichen im Innenraum eine unterhaltsame Anlaufstelle für Familien. Auch auf Indoor-Spielplätzen wie dem Kuddeldaddeldu im Elbepark-Einkaufszentrum können sich Ihre Kinder bei jedem Wetter nach Lust und Laune austoben.

Familienfreundliche Attraktionen in Dresden

  • Verkehrsmuseum Dresden: Kinder lieben die Simulatoren des familienfreundlichen Museums, mit denen sie Flugzeuge lenken oder Containerschiffe in den Hafen navigieren können.
  • Im Zoo Dresden warten Elefanten, Löwen, Koalas und ein Streichelgehege auf junge Besucher. Neben einem Spielplatz mit Schaukeln und Klettergerüsten bietet der Zoo einen “Spähbaum” für Kinder mit Ausblick auf die Zebras und Giraffen.
  • Mit interaktiven Installationen gibt das Kinder-Museum im Deutschen Hygiene-Museum kleinen Entdeckern Gelegenheit, ihre fünf Sinne spielerisch zu erforschen.


Auf dem Abenteuerspielplatz Panama in der Äußeren Neustadt können Ihre Kinder herumtoben, Kaninchen streicheln oder mit Leder, Wolle und Ton basteln.

Neueste Bewertungen für Hotels in Dresden


Kurzurlaub Dresden
Von Ecki
Wir waren mit dem Aufenthalt im Hotel sehr zufrieden. Es gab keine Beanstandungen. [Weniger]
Schönes Ambiente
Von Nils09
Zimmer mit toller Farbgestaltung und Akzenten bei der Raumgestaltung. [Weniger]
Sehr zu empfehlen
Von Alex70
Sehr nettes, freundliches und hilfsbereites Personal. Tolles modernes Hotel mit schönen Zimmern und Boxspringbetten. Sehr gute Busanbindung zur City nur eine min. vom Hotel entfernt. Frühstücksbuffet [Mehr] klasse! Wir kommen gerne wieder! [Weniger]
Schönes Hotel
Von Susi
Super Hotel, freundliche Mitarbeiter, super Lage. Sehr schöne Zeit. Alles reibungslos geklappt. [Weniger]
Gutes Hotel für Städtetrip
Von Jutta
Unser Aufenthalt im Holiday Inn hat uns gut gefallen. Die Zimmer sind sehr groß und modern. Könnten jedoch noch mit einem Tisch und Sessel ausgestattet werden. Der Schallschutz war sehr gut. Die [Mehr] Betten waren groß und sehr bequem. Es gab 2 Kissen ☺ Das Bad hat eine große Dusche. Parken könnten wir sehr günstig auf einem Parkplatz gegenüber (50 Meter) Die Lage zum Altenmarkt ist Top. Lediglich das Frühstück war durchschnittlich. [Weniger]
zentrumsnahe Lage
Von Frank
In wenigen Schritten erreichen sie die wunderschöne Dresdener Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Freuen Sie sich nach Rückkehr auf die kompfortable Unterkunft im Holiday Inn Express [Weniger]
Bett
Von Rolfi
Komfortables Bett,leider bloß mit einer Bettdecke.Grosser Minuspunkt. [Weniger]
DDR-Charme am Rande des Zentrums
Von Piet
Mit Freunden aus São Paulo in der sächsischen Landeshauptstadt unterwegs. Das 60 Jahre alte Bürogebäude der Industrieanlagen Dresden GmbH (VEB Mansfeld Industrieanlagen), das auch 2011 den [Mehr] Evangelischen Kirchentag beherbergte und 2014/15 zum HolidayInn umgebaut worden war, schien eine geeignete, weil sehr zentral und doch etwas abseits des Trubels gelegene Übernachtungsmöglichkeit, sprach doch einer der HI-Manager in einem Zeitungsinterview vom 50er Jahre Ambiente in den Zimmern; Bilder auf diversen Online-Portalen zeigten moderne freundliche Räume. Die 50er lediglich von außen und im Treppenhaus spürbar - geschenkt. Der Interviewte bezog das wohl hauptsächlich auf die Fenster, die einem ungefilterte Straßenatmosphäre ans Bett lieferten. Moderner Zimmer-Standard, auf Zusatzkosten für Parkplatz vor dem Haus, Frühstück, Sauna sollte man vorher achten. [Weniger]
Verbesserungs-Tipps
Von Elvis
Das Treppenhaus zu den WC, untere Räume sind sehr schlecht beleuchtet, und dies bei dunklen Treppen. Ich vermisste eine gemütliche Bar mit entsprechender Musik und Sitzgelegenheit. Die Stühle im [Mehr] Restaurant würden wegen div. Flecken einen neuen Bezug benötigen. [Weniger]

Reiseziele nach Interessengebiet entdecken

Schließen
Anreisedatum auswählen
Abreisedatum auswählen
Verfügbarkeit Prüfen Unter KimptonHotels.com

Um mehr als 9 Zimmer pro Aufenthalt zu buchen oder ein Angebot anzufordern, nutzen Sie unser Easy MeetingsDer Link öffnet sich in einem neuen Browserfenster. -Tool oder rufen Sie uns an.