Ihre Sitzung läuft wegen Inaktivität in 5 Minuten und 0 Sekunden ab. Angemeldet bleiben
PIN erstellen
Alle Felder sind Pflichtfelder
Wenn Sie sich für IHG® Rewards Club in einem Hotel angemeldet haben, müssen Sie eine vierstellige PIN erstellen, um Zugriff auf Ihr IHG® Rewards Club Konto zu erhalten.
Unerwarteter Serverfehler
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.
Das System ist vorübergehend leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später erneut oder wenden Sie sich an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter .
Die eingegebenen vierstelligen Zahlen müssen übereinstimmen.
PIN vergessen?
Alle Felder sind Pflichtfelder
Unerwarteter Serverfehler
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.
Das System ist vorübergehend leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später erneut oder wenden Sie sich an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter .
Sie haben noch keine E-Mail-Adresse in Ihrem Profil hinterlegt?

Kontaktieren Sie den IHG® Rewards Club Kundenservice, um Ihre PIN zu erhalten und die E-Mail-Adresse in Ihrem Profil zu aktualisieren. Sobald Sie Ihre PIN erhalten haben, können Sie Ihre E-Mail-Adresse auf www.ihg.com/updateemail aktualisieren.

InterContinental Paris - Avenue Marceau

MehrWeniger Optionen

* Pflichtfeld

** Die Suche nach dem besten verfügbaren Tarif schließt keine Affiliate-Tarife ein.

Reservierung verwalten
Möchten Sie Ihre Reservierung ändern? Dann sind Sie hier genau richtig!
Sie sind bereits Mitglied bei IHG® Rewards Club? um kürzliche Reservierungen anzuzeigen.
Diese Reservierung anzeigen

* Pflichtfeld

Reservierung verwalten
Möchten Sie Ihre Reservierung ändern? Dann sind Sie hier genau richtig!
Sie sind bereits Mitglied bei IHG® Rewards Club? um kürzliche Reservierungen anzuzeigen.
Diese Reservierung anzeigen

* Pflichtfeld

Concierge Nahaufnahme
Hélène Dedenon
Chef Concierge

Wir freuen uns, Sie in unserem Hotel im Herzen des wunderbaren Paris begrüßen zu dürfen. Besuchen Sie uns am Concierge-Schalter, wenn wir Ihnen mit Insidertipps zu exklusiven Modehäusern, Kunstgalerien und anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt behilflich sein können.

Unternehmungen
Der perfekte Tag

Vormittags

Unternehmen Sie nach dem Frühstück im Le M64 einen Spaziergang zum Triumphbogen. Erweisen Sie am Grabmal des unbekannten Soldaten Ihre Reverenz, bevor Sie den Bogen besteigen und den herrlichen Blick auf die Stadt genießen. Erkunden Sie im Anschluss die Flagship-Stores der renommierten Modemarken an der Champs-Élysées, genießen Sie Kaffee und Makronen in einem der trendigen Cafés des Boulevards oder schlendern Sie durch den Tuileriengarten mit seinen herrlichen Blumenbeeten. Im nahen Louvre-Museum können Sie Kunstwerke von unschätzbarem Wert wie die Mona Lisa oder die Venus von Milo bestaunen.

Nachmittags

Unternehmen Sie nach der Besichtigung der weltberühmten Kunstsammlung im Louvre eine entspannte Bateaux-Mouches-Bootsfahrt auf der Seine. Erkunden Sie alternativ die mittelalterliche Île de la Cité, essen Sie in einer Brasserie auf der Insel zu Mittag und bewundern Sie die Buntglasfenster und mit Wasserspeiern verzierten Türme der Kathedrale von Notre-Dame. Verbringen Sie den Nachmittag im für seine Straßenkünstler, Open-Air-Märkte und atemberaubenden Ausblicke von der Sacré-Cœur-Basilika berühmten Künstlerviertel Montmartre.

Abends

Kehren Sie mit Anbruch des Abends an den Fluss zurück und sehen Sie zu, wie die Lichter des Eiffelturms erstrahlen. Gönnen Sie sich im Le M64 des InterContinental® Paris Avenue Marceau einen Cocktail des Hauses und ein raffiniertes Gericht, oder bitten Sie den Concierge, auswärts für Sie zu reservieren. In der Fußgängerzone der Rue Montorgueil sind beispielsweise zahlreiche stilvolle Bistros zu finden, die diverse Pariser Köstlichkeiten anbieten. Auch einen Besuch der Oper im Palais Garnier aus dem 19. Jahrhundert sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Tag
1
1440_hd_concierge_03_default-1
Wussten Sie schon?
  • Breteuil's Family

    Im Jahr 1879 ließ der Graf de Breteuil dieses schöne Haus mit einer Haussmann-Fassade erbauen. Das monumentale Eingangstor unterstreicht den diskreten Luxus. Die Avenue des Champs Elyssées ist die Promenade am Rande des Stadtzentrums, die man gesehen haben muss. Die Reicheren ließen sich Privathäuser mit Blick sowohl auf den Arc de Triomphe als auch auf die Hôtels des Maréchaux bauen. Der Graf de Breteuil opferte den Geschmack der Epoche für das Mittelalter und verwendete das älteste Gebäude, um unter einem Türmchen im Stil der Neo-Renaissance einen Stall für sechs Pferde zu bauen. Charlotte Fould, Tochter des Finanzministers von Napoléon III (1826-1917) heiratete im Jahr 1846 Alexandre Charles Joseph de Breteuil, den Sohn von Charles de Breteuil, dem Grafen de Breteuil. König Louis-Philippe gewährte ihnen das Privileg, ihren Ehevertrag selbst zu ratifizieren. Natürlich war der gesamte Adel eingeladen. Am 1. März 1937 ersuchte G. Roché, der Vorstandsvorsitzende der Verwaltung der Chemieindustrie die Genehmigung des Präfekten der Region Seine, das Gebäude zum Hof umzubauen und um zwei Etagen zu erhöhen.So beherbergte dieses Gebäudes also den Chemieverband. Ab dem Jahr 1994 erhielt das Gebäude eine neue Bestimmung und wurde zu einem Ort des Austauschs zwischen Israel und der französischen Gemeinschaft. Es erhielt den Namen Haus Frankreich-Israel, verwaltet und finanziert von Förderern, und war in erster Linie Heimat der französisch-israelischen Handelskammer und für die Dienstleistungen von Serge Klarsfeld.

Was Sie mitbringen sollten