Ihre Sitzung läuft wegen Inaktivität in 5 Minuten und 0 Sekunden ab. Angemeldet bleiben
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.

InterContinental Porto - Palacio das Cardosas

Concierge Nahaufnahme
Tiago Morais
Concierge

Herzlich Willkommen im InterContinental Porto! Unser Concierge Team freut sich, Ihnen die schönsten Seiten Portos näherzubringen – von den besten Restaurants über Geschäfte und Weinproben bis zu Museen. Nie gab es einen besseren Zeitpunkt, um Porto zu erkunden!

Unternehmungen
Der perfekte Tag

Vormittags

Ein köstliches Frühstücksbuffet in unserem Restaurant ist die ideale Weise Ihren Tag in Porto zu starten, da es so viele wunderbaren Dinge zu tun und zu sehen gibt, werden Sie mit Sicherheit einige Kalorien verlieren. Wir empfehlen Ihnen bei der Clérigos Kirche anzufangen und dann zu der Lello Bücherei oder zur Kirche der Sé („Igreja da Sé“), die genau auf der rechten Seite des Hotels lokalisiert ist, zu gehen. Verlieren Sie danach keine Zeit und besuchen Sie dann das Wahrzeichen der Stadt, der Bolhão Markt. Hier werden Sie das wahre Wesen Portos erleben

Nachmittags

Nach einem typischen Mittagessen am Fluss an „der Ribeira“, überqueren Sie die Brücke und machen Sie eine Portwein-Tour. Hier werden Sie alles über einen der berühmtesten Weine der Welt erfahren und können auch einige Sorten probieren. Nachdem Sie ein bisschen angeheitert sind, raten wir Ihnen frische Luft zu schnappen, während Sie eine Boot-Tour auf dem Douro Fluss machen, wo Sie alle sechs Brücken zu sehen bekommen

Abends

Nach der anstrengenden Besichtigung der Innenstadt, laden wir Sie in unser Restaurant Astoria ein, wo unser Chefkoch für Sie eine besondere Auswahl an Speisen mit kaum bekannten portugiesischen Geschmacksaromen vorbereiten wird. Nach dem Abendessen erkundigen Sie das Nachtleben Portos. In der Umgebung des Hotels gibt es reichliche Bars und Discos. Zögern Sie nicht uns zu fragen, wir können Ihnen einige Tipps geben, wo Sie hingehen können

Tag
1
1440_hd_concierge_03_default-1
Wussten Sie schon?
  • Porto - Die Stadt die Portugal den Namen gegeben h

    Porto befindet sich entlang der Douro-Flussmündung in Nordportugal und ist eine der ältesten Städte Europas, die im Jahr 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde. Portos Siedlung stammt aus vielen Jahrhunderten, als die Stadt noch ein Außenposten des römischen Reiches war. Der lateinische Name Portus Cale wurde als Ursprung für den Namen Portugal referenziert, basierend auf der Transliteration und der mündlichen Evolution des Lateins. Im Portugiesischen wird der Name der Stadt mit einem bestimmten Artikel als „o Porto“ beschrieben, im Englischen the port (Deutsch: der Hafen). Folglich führte in der englischen Sprache der Name zu einer Fehlinterpretation der mündlichen Aussprache und wird als „Oporto“ in moderner Literatur und von vielen Menschen bezeichnet

  • Livraria Lello

    Die Buchhandlung war im Jahre 2011, der drittbeste Ort der Welt bewertet durch Lonely Planet. Die erstaunlich Buchhandlung inspirierte(ja, es ist war!) J.K Rowling für Harry Potter’s Bibliothek, in Hogwarts. Tatsächlich, J.K Rowling hat in Porto gelebt und war Englischlehrerin in den frühen 90er Jahren. Verlieben Sie sich in diese fabelhafte Buchhandlung. Sie ist total einzigartig und mit einem spektakulären architektonischen Interieur.

  • São Bento Bahnhof

    Touristen, die mit dem Zug nach Porto reisen, werden mit einem Panel von 20.000 handbemalten Fliessen belohnt. Diese handbemalten Fliessen veranschaulichen die Seeschlachten und auch andere Geschichten. Zum S.Bento Banhof kommen täglich Touristen aus der ganzen Welt, die die Schönheit und das Gefühl dieser einzigartigen Gegend von Porto spüren möchten, und Ihre berühmten Selfies an Ihre Freund schicken.

  • Die Pia-Brücke

    Im Jahre 1877 erbaut von Gustave Eiffel, die Eisenbahnbrücke ist auch am besten bekannt als Dona Maria Brücke.

  • Douro Valley

    Eine zweistündige Fahrt von Porto Eine der ältesten und schönsten Weingüter Regionen der Geschichte, und ist der Geburtsort von Porto Die Douro Region ist Teil der UNESCO World Heritage Site seit 2001.

Was Sie mitbringen sollten