Ihre Sitzung läuft wegen Inaktivität in 5 Minuten und 0 Sekunden ab. Angemeldet bleiben
PIN erstellen
Alle Felder sind Pflichtfelder
Wenn Sie sich für IHG® Rewards Club in einem Hotel angemeldet haben, müssen Sie eine vierstellige PIN erstellen, um Zugriff auf Ihr IHG® Rewards Club Konto zu erhalten.
Unerwarteter Serverfehler
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.
Das System ist vorübergehend leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später erneut oder wenden Sie sich an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter .
Die eingegebenen vierstelligen Zahlen müssen übereinstimmen.
PIN vergessen?
Alle Felder sind Pflichtfelder
Unerwarteter Serverfehler
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.
Das System ist vorübergehend leider nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es später erneut oder wenden Sie sich an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter .
Sie haben noch keine E-Mail-Adresse in Ihrem Profil hinterlegt?

Kontaktieren Sie den IHG® Rewards Club Kundenservice, um Ihre PIN zu erhalten und die E-Mail-Adresse in Ihrem Profil zu aktualisieren. Sobald Sie Ihre PIN erhalten haben, können Sie Ihre E-Mail-Adresse auf www.ihg.com/updateemail aktualisieren.

Zeile
Zeile

Mitgliedsbedingungen des IHG® Rewards Club 
Programms

Das IHG® Rewards Club Programm („Programm“) mit den Komponenten InterContinental® Ambassador und IHG® Business Rewards ist ein Treueprogramm, das von Six Continents Hotels, Inc. („SCH“), deren Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen, die Unternehmen der InterContinental Hotels Group sind (gemeinsam als „IHG“ bezeichnet), angeboten wird. Durch die Teilnahme an diesem Programm stimmen Sie diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen („Allgemeine Geschäftsbedingungen“) zu.  Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen beschreiben das Programm und einige der Vorteile für IHG® Rewards Club Mitglieder („Mitglieder“ oder „Sie“).  Spezielle Bedingungen des InterContinental® Ambassador Programms, einem Treueprogramm ausschließlich für Hotels der Marke InterContinental® bzw. des IHG® Business Rewards Programms, einem Treueprogramm, das Buchern von Geschäftsreisen Vorteile bietet, sind weiter hinten in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen zu finden.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Registrierung: Neue Mitglieder können sich beim Programm registrieren, indem sie die erforderlichen Informationen auf der Programm-Website bzw. über ein IHG® Hotel oder einen anderen durch SCH autorisierten Kanal bereitstellen.  Mit der Registrierung und der Nutzung Ihres Mitgliedskontos sind Sie zum Erhalt der nachfolgend beschriebenen Vorteile und dem Sammeln von IHG® Rewards Club Punkten („Punkten“) berechtigt, die gegen Reward Nights (wie nachfolgend definiert) und verschiedene Markenartikel eingelöst werden können.  
  2. Folgende Hotelmarken nehmen derzeit am Programm teil: InterContinental®, HUALUXE® Hotels & Resorts, Crowne Plaza®, Hotel Indigo®, EVEN® Hotels, Holiday Inn®, Holiday Inn Express®, Holiday Inn Resort®, Holiday Inn Club Vacations®, Staybridge Suites® und Candlewood Suites® (gemeinsam als „IHG® Hotels“ bezeichnet). Kimpton Karma, das Treueprogramm von Kimpton® Hotels & Restaurants, wird Anfang 2018 Teil von IHG® Rewards Club.  Weitere Informationen zur Einbindung des Karma-Programms in IHG® Rewards Club sind hier verfügbar. Hotelmarken können nach alleinigem Ermessen von SCH in das Programm aufgenommen oder aus diesem herausgenommen werden.
  3. Die Mitgliedschaft bei IHG® Rewards Club ist kostenfrei, jedoch müssen alle Mitglieder gültige Kontaktinformationen angeben und diese bei Bedarf aktualisieren. Falls die Kontaktaufnahme zu einem Mitglied erforderlich ist, nutzt SCH hierzu die hinterlegten Kontaktinformationen des Mitglieds. SCH behält sich das Recht vor, ein Konto zu schließen und/oder die Punkte eines Mitglieds zu entziehen, wenn das Unternehmen nach eigenem Ermessen feststellt, dass einem Konto mehrere E-Mail-Adressen zugeordnet sind und/oder der Verdacht der Nutzung zu betrügerischen oder missbräuchlichen Zwecken besteht.  SCH behält sich das Recht vor, Mitgliedern ohne gültige Kontaktinformationen das Konto zu schließen und/oder deren Punkte zu entziehen.
  4. Mit der Teilnahme an dem Programm und der Nutzung der Programmvorteile stimmen Sie folgenden Bedingungen zu:
    1. jeweils nur ein IHG® Rewards Club Konto zu unterhalten und zu nutzen;
    2. Ihre Programm-Mitgliedschaft allein zu nutzen (d. h. Ihr Konto nicht mit anderen zu teilen, es sei denn, dies wurde durch SCH ausdrücklich gestattet);  
    3. gültige Kontaktinformationen angegeben zu haben; 
    4. dass der Ihrem Programm-Konto zugeordnete Name mit dem auf Ihrem Ausweis übereinstimmt; 
    5. dass Sie dem Konto nur eine E-Mail-Adresse zugeordnet haben; 
    6. dass Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben;
    7. dass Sie mindestens 18 Jahre alt oder nach den Gesetzen Ihres Wohnsitzstaates volljährig sind, falls dieses Volljährigkeitsalter höher ist; und
    8. dass Sie sich nicht als Firma und/oder andere Organisation registriert haben, da nur Einzelpersonen die Teilnahme am Programm gestattet ist.
  5. Bitte wenden Sie sich an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter, wenn Sie Ihre Mitgliedschaft beenden möchten.
  6. SCH BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, die Mitgliedsbedingungen des Programms nach alleinigem Ermessen zu modifizieren, zu ändern oder anderweitig zu aktualisieren und/oder das Programm jederzeit zu modifizieren, auszusetzen oder abzubrechen, auch wenn sich die Änderungen auf den Wert bereits angesammelter Punkte oder Prämien auswirken. Bekanntmachungen von Änderungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. des Programms selbst finden Sie in den neuesten Aktualisierungen in der Fußzeile. Wenn dort auf eine Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. des Programms selbst hingewiesen wird, machen Sie sich bitte eingehend mit diesen Änderungen vertraut.  Indem Sie sich nach der Bekanntmachung derartiger Modifikationen oder Aktualisierungen und der Möglichkeit, die geänderten allgemeinen Geschäfts- bzw. Programmbedingungen zu lesen, entscheiden, Programm-Mitglied zu bleiben, erklären Sie sich mit diesen geänderten allgemeinen Geschäfts- bzw. Programmbedingungen einverstanden. Die aktuellen Angebotsbedingungen der Programmmitgliedschaft heben alle vorherigen Angebotsbedingungen der Programmmitgliedschaft auf.
  7. Unser Recht zur Beendigung Ihrer Mitgliedschaft und zur Entziehung bzw. Anpassung des Punkteguthabens. SCH behält sich das Recht vor, die Programm-Mitgliedschaft einer Person u. a. aus den folgenden Gründen zu beenden und nicht eingelöste Punkte und/oder gesammelte Vorteile oder Prämien ganz oder teilweise zu entziehen: 
    1. Verstöße des Mitglieds gegen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen;
    2. Falsche Angaben des Mitglieds oder Missbrauch dieses Programms;
    3. Verstöße des Mitglieds gegen nationale, regionale oder lokale Gesetze oder Vorschriften in Verbindung mit der Nutzung der Mitgliedschaftsvorteile;
    4. Versäumnis des Mitglieds, gültige Kontaktinformationen bereitzustellen;
    5. Versäumnis des Mitglieds, Hotelgebühren und/oder sonstige während eines Aufenthalts angefallene Ausgaben zu begleichen, auch wenn dieses Zahlungsversäumnis durch einen mangels Deckung zurückgewiesenen oder aus irgendeinem Grund ungültigen Scheck entsteht;
    6. Durch das Mitglied begangener Betrug oder Missbrauch im Zusammenhang mit dem Programm oder Teilen desselben, wie beispielsweise die nicht zulässige Verwendung des Firmentarifs (z. B. ohne entsprechende Identifizierung oder Prüfung beim Check-in), jedes Verhalten, das das Sammeln von Punkten oder Prämien in unzulässiger Weise beeinflusst bzw. die Prämienvergabe des Programms manipuliert (beispielsweise durch die Nutzung von „Bots“ (Robotern) oder anderen automatisierten Methoden zur Aktionsteilnahme);
    7. Unterhalten mehrerer aktiver Konten durch das Mitglied; 
    8. Beleidigungen oder Belästigungen physischer, verbaler oder schriftlicher Art gegenüber dem Hotel oder den SCH-Mitarbeitern durch das Mitglied; 
    9. Missbrauch/unsachgemäße Nutzung von Vorteilen oder Privilegien, die durch SCH und/oder ein IHG® Hotel bereitgestellt wurden, bzw. eine den geltenden Bestimmungen widersprechende Nutzung derartiger Vorteile oder Privilegien, wie z. B. Verkauf oder Tausch von Punkten, Punktegutscheinen oder Reward Nights; oder 
    10. sonstige Handlungen des Mitglieds, die dem Programm, SCH oder einem IHG® Hotel nach alleinigem Ermessen von SCH schaden könnten.  
  8. Im Falle der Beendigung Ihrer Mitgliedschaft durch SCH tritt diese mit sofortiger Wirkung durch Benachrichtigung unter den von Ihnen angegebenen Kontaktinformationen in Kraft.  SCH kann nicht haftbar gemacht werden für die Nichtbenachrichtigung eines Mitglieds zwecks Schließung des Mitgliedskontos, wenn das Mitglied SCH keine gültigen Kontaktinformationen bereitgestellt hat.

    Mit der Beendigung der Mitgliedschaft durch das Mitglied bzw. SCH verliert das Mitglied alle Punkte, Punktegutscheine, Reward Nights und Vorteile im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft und ist nicht länger in der Lage, Punkte im Rahmen dieses Programms zu sammeln oder einzulösen.  Wurde die Mitgliedschaft aus einem der in den allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Gründe durch SCH beendet, behält sich SCH das Recht vor, dem Mitglied die erneute Registrierung beim Programm zu verweigern. 

    SCH kann irrtümlicherweise gutgeschriebene Punkte von einem Mitgliedskonto entfernen und behält sich das Recht vor, bei missbräuchlicher Nutzung des Programms wie beispielsweise dem Missbrauch des Vorgangs zur Punkteeinlösung alle Punkte eines Mitglieds zu entziehen.

    Neben den oben aufgeführten Konsequenzen können
    Verstöße gegen das Programm (wie der Verkauf oder die Nutzung von Elite-Status-Vorteilen für gewerbliche Zwecke), Verdacht auf Betrug oder Missbrauch in Verbindung mit Aktionen, Punkte- oder Flugmeilenguthaben oder der missbräuchlichen Verwendung von Prämien entsprechende administrative und/oder gesetzliche Maßnahmen seitens der zuständigen Behörden und SCH zur Folge haben, einschließlich Einfrieren des Mitgliedskontos, Verlust aller Punktetransfers, Prämien, Gutscheine und Markenartikel, die aufgrund der Einlösung von Punkten bereitgestellt wurden, sowie sämtlicher angesammelter Punkte oder Meilen auf Ihrem Mitgliedskonto sowie Kündigung Ihres Mitgliedskontos und Ihrer weiteren Teilnahme am Programm.

  9. Es ist möglich, dass bestimmte Arbeitgeber aufgrund von Unternehmensrichtlinien ihren Mitarbeitern die Programmteilnahme untersagen bzw. die Teilnahme einschränken.  Zudem können auch die Gesetze einiger Länder die Teilnahme am Programm oder an einzelnen Komponenten des Programms untersagen. Die Mitglieder sind allein für die Einhaltung der Richtlinien ihrer Arbeitgeber bzw. des geltenden Rechts verantwortlich. SCH übernimmt keine Verantwortung bzw. Haftung für die Einhaltung dieser Richtlinien oder Gesetze durch das Mitglied.
  10. Schiedsverfahren. Jegliche Ansprüche oder Streitigkeiten, die sich aus den Bestimmungen des Programms ergeben (einschließlich aller Ansprüche, die die Bestimmungen des Programms für ungültig, illegal oder anderweitig anfechtbar bzw. nichtig erklären), Ansprüche auf Schadensersatz, Punkte und/oder die Erstattung von Anwaltskosten und anderen Aufwendungen werden zur Schlichtung durch Schiedsspruch an die American Arbitration Association (AAA) übergeben. Dies gilt jedoch nicht bei Ansprüchen oder Streitigkeiten, die das Eigentum sowie die Gültigkeit und Nutzung von SCH-eigenen Marken oder Dienstleistungsmarken betreffen. SCH behält sich in bestimmten Fällen das Recht vor, von einem zuständigen Gericht vorübergehend einstweilige Verfügungen, vorläufige Unterlassungsansprüche und/oder (andere als die Höhe von Schadensersatzansprüchen betreffende) Feststellungsklagen zu erwirken.
  11. Die Schlichtungsverfahren müssen von einem Rechtsanwalt oder Richter a. D. als unabhängigem Schlichter angehört werden. Das Schiedsverfahren muss in Atlanta, Georgia, in Übereinstimmung mit den bestehenden Commercial Arbitration Rules der AAA stattfinden. Alle Belange, die unter den Federal Arbitration Act (9 U.S.C. 1 ff.) fallen, werden davon und von keinem anderen bundesstaatlichen Schiedsrecht abgedeckt. Sie und SCH verzichten auf das Recht, andere verfügbare Regulierungsprozesse zur Beilegung von Streitigkeiten wie gerichtliche Klagen oder Verwaltungsverfahren anzustrengen. Sie und SCH verzichten auf das Recht auf ein Schwurgerichtsverfahren wegen derartiger Streitigkeiten. Die Schlichtungsordnung unterscheidet sich von den bei Gericht geltenden Vorschriften. Es gibt keinen Richter und keine Geschworenen und die Möglichkeiten zur Revision sind eingeschränkt, doch ein Schlichter kann Schadensersatzansprüche und Entschädigungen ebenso zuerkennen und ist ebenso an die Einschränkungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden wie ein Gericht.

    Bei der Entscheidungsfindung muss der Schlichter den Bestimmungen des Programms und den geltenden Gesetzen folgen. Er darf seine Entscheidung nicht im Widerspruch zu den geltenden Gesetzen treffen. Das Schiedsverfahren betrifft nur den konkreten Einzelfall. Eine zusammengefasste, gängige, stellvertretende, gruppen- oder klassenspezifische Betrachtungsweise ist nicht zulässig. Der Schlichter muss im Schiedsspruch ihm angemessen erscheinende Schadensersatzleistungen berücksichtigen (zuzüglich Zinsen aus unbezahlten Beträgen ab dem Fälligkeitsdatum zum gesetzlich erlaubten Höchstsatz), des Weiteren Anwaltshonorare und -kosten. Der Schiedsspruch des Schlichters muss endgültig und für alle Parteien des Verfahrens bindend sein. Der Rechtsspruch des Schlichters muss bei einem zuständigen Gericht eingereicht werden.

    Wenn dies nicht durch gesetzliche Vorschriften anders verlangt wird, müssen die gesamten Schlichtungsverfahren (einschließlich sämtlicher Regelungen, Entscheidungen oder Anordnungen des Schlichters) vertraulich bleiben und dürfen niemand anderem als den Parteien des Verfahrens offengelegt werden.

  12. Verjährung. Jegliche Ansprüche und Maßnahmen, die sich aus den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms ergeben oder diese betreffen, müssen innerhalb eines (1) Jahres nach dem Eintreten der Tatsachen geltend gemacht werden, auf die sich die Ansprüche und Maßnahmen beziehen. Andernfalls gelten diese Ansprüche und Maßnahmen als verjährt. Dieser Abschnitt zur Verjährung gilt nicht für Einwohner von New Jersey.
  13. Verzicht auf Sammelklagen. Sie erklären sich damit einverstanden, aufgrund von Ansprüchen oder Maßnahmen, die sich aus dem Programm bzw. den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms ergeben, keine Sammelklage und kein Gruppenschiedsverfahren gegen SCH anzustrengen, kein Schiedsgericht zu diesem Zweck anzurufen und sich keinem Gruppenschiedsverfahren gegen SCH anzuschließen.
  14. Freistellung. Jedes Programm-Mitglied erklärt sich durch die Teilnahme am Programm damit einverstanden, SCH, die Werbe- und Promotionagenturen von SCH, deren Muttergesellschaften, verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften sowie deren Geschäftsführer, leitende Angestellte, Vertreter und Mitarbeiter von allen Ansprüchen und Schadensersatzforderungen, die aus dem Gebrauch oder Missbrauch dieses Programms durch das Mitglied entstehen, freizustellen, zu entlasten und schadlos zu halten. Dieser Abschnitt zur Freistellung gilt nicht für Einwohner von New Jersey.
  15. Schutz der Kontodaten. Jedes Mitglied ist selbst dafür verantwortlich, die Mitgliederprofil-Informationen im System des Programms sowie im IHG® Rewards Club System zu aktualisieren, einschließlich relevanter Kontaktinformationen wie Postanschrift und E-Mail-Adresse. Sie können die meisten persönlichen Daten und Benachrichtigungspräferenzen bearbeiten, indem Sie sich auf der IHG® Rewards Club Website bei Ihrem Konto anmelden.  Wenden Sie sich im Fall einer Namensänderung an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter und halten Sie ein rechtsgültiges Dokument (wie einen Führerschein mit dem neuen Namen, eine Heiratsurkunde, einen Pass o. ä.) als Nachweis Ihrer Namensänderung bereit.  Alle Programm-Mitglieder sind verantwortlich dafür, den Zugriff auf ihr Mitgliedskonto und die zugehörige PIN-Nummer zu beschränken und diese Daten vertraulich zu halten. Außerdem haften sie für alle Aktivitäten, die andere mit ihrer PIN-Nummer ausführen.  Wenn Sie sich bezüglich Ihres Kontos an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter wenden, werden Sie zur Betrugsprävention aus Sicherheitsgründen ggf. um weitere Informationen gebeten.
  16. Das Programm und seine Vorteile werden nach alleinigem Ermessen von SCH und seinen Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen bereitgestellt. SCH kann Rechte oder Pflichten im Zusammenhang mit dem Programm oder irgendeinem anderen Treueprogramm nach alleinigem Ermessen jederzeit auf verbundene oder nicht verbundene Unternehmen übertragen bzw. an diese abtreten.
  17. Bedingungen zu IHG® Rewards Club Punkten

  18. Punkte für anrechnungsfähige Aufenthalte (wie unten definiert) und anrechenbare Ausgaben (wie unten definiert) können ab dem Datum der Anmeldung zum Programm gesammelt werden. Für Aufenthalte vor dem in den Programm-Unterlagen ausgewiesenen Anmeldungsdatum werden keine Punkte gutgeschrieben.  Wenn Sie sich während Ihres ersten Aufenthalts in einem der weltweiten IHG® Hotels (außer in ANA-Partnerhotels) beim Programm anmelden, werden Ihnen für diesen anrechnungsfähigen Registrierungsaufenthalt 1.000 Punkte gutgeschrieben.  Danach werden Punkte für anrechnungsfähige Aufenthalte in IHG® Hotels gemäß der hier verfügbaren Tabelle der Mitgliedschaftsvorteile gutgeschrieben.
  19. Die Anzahl der gutgeschriebenen Punkte variiert je nach Hotelmarke.  Die Anzahl der zum Erhalt bestimmter Vorteile einzulösender Punkte kann je nach Vorteil und nach Hotelmarke variieren.
  20. Ein „Aufenthalt“ ist definiert als eine Übernachtung bzw. mehrere aufeinander folgende Übernachtungen im selben Hotel, unabhängig davon, wie oft ein- und ausgecheckt wird.
  21. Anrechnungsfähig sind die meisten Tarife für Geschäfts- und Privatreisende wie Frühbuchertarife, beste flexible Tarife, weltweit ausgehandelte Verkaufstarife (u. a. der Corporate-Gold-Tarif), Regierungstarife (alle Verwaltungsebenen) und spezielle Tarife für Privatreisende, die von den SCH-Reservierungssystemen bestätigt werden. In Nord-, Süd- und Mittelamerika und in der Karibik gelten auch individuell ausgehandelte Tarife als anrechnungsfähig, solange die Rabatte 30 % nicht übersteigen. In Hotels und Resorts in Asien, dem Nahen Osten, Afrika und dem chinesischen Raum (einschließlich Taiwan, Hongkong und Macao) gelten auch alle individuell ausgehandelten Tarife als anrechnungsfähig.
  22. Punkte werden für anrechnungsfähige Aufenthalte gutgeschrieben, die über die Reservierungszentrale von IHG®, die IHG® Websites, autorisierte Reisebüros (mit Ausnahme von Online-Reisebüros wie Expedia.com und booking.com und nicht autorisierten Vermittlern auf vertikalen Online-Reiseportalen) oder direkt im Hotel gebucht werden.
  23. Außer in Kimpton Hotels gehören zu den anrechenbaren Ausgaben außerdem Kosten für Speisen und Getränke, Telefon, Wäscherei und Pay-TV, die über die Zimmerrechnung abgerechnet werden. Ausgaben in Hotelrestaurants, die nicht vom Hotel selbst betrieben werden, sind u. U. nicht für Punkte anrechenbar. Hotels können nach eigenem Ermessen Punkte für andere Ausgaben gewähren.
  24. In Hotels in den USA und Kanada (außer InterContinental® Alliance Resorts) können Mitglieder Punkte für alle anrechenbaren Ausgaben für mehrere (bis zu 9) Hotelzimmer erhalten, vorausgesetzt, dass diese Zimmer in Verbindung mit dem Aufenthalt des Mitglieds im selben Hotel genutzt werden und die IHG® Rewards Club Mitgliedsnummer auf jeder Reservierung angegeben ist oder dass die Ausgaben für diese Hotelzimmer auf die Hotelrechnung des Mitglieds gesetzt werden. Das schließt Gruppenbuchungen ein, bei denen die einzelnen Zimmerrechnungen separat beim Check-out beglichen werden, vorausgesetzt, das IHG® Rewards Club Mitglied übernimmt die Bezahlung aller Zimmer.  Wenn ein Mitglied während eines nach den Definitionen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen anrechnungsfähigen Aufenthalts die Bezahlung für mehrere Zimmer übernimmt, kann es für jedes dieser Zimmer zudem die Rate "IHR TARIF" in Anspruch nehmen.
  25. Die Mitgliedschaftsvorteile (einschließlich der Vorteile von InterContinental® Ambassador und IHG® Business Rewards) sind ausschließlich für das jeweilige Mitglied verfügbar, für das sie gelten. Mitglieder müssen persönlich einchecken, um hotelspezifische Mitgliedschaftsvorteile nutzen zu können. Derartige Vorteile sind nicht übertragbar und können nicht von anderen Mitgliedern oder Nicht-Mitgliedern in Anspruch genommen werden.  Jeder Verstoß gegen diese Bestimmung kann zur Löschung eines Mitgliedskontos führen bzw. zur Folge haben, dass bei der Nutzung von Vorteilen die Gebühren für nicht anspruchsberechtigte Mitglieder bzw. für Nicht-Mitglieder durch das Hotel in Rechnung gestellt werden.
  26. Punkte haben keinen Wiederverkaufswert, können nicht gegen Bargeld oder gegen sonstige Gutschriften eingelöst werden und sind bis zur Einlösung gemäß diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne Wert. Mitglieder haben bezüglich der angesammelten Punkte keine Eigentumsberechtigung und die angesammelten Punkte gehen nicht in den Besitz der Mitglieder über. Die Begriffe „erwerben“ oder „verdienen“ werden im Zusammenhang mit Treueprogrammpunkten in Marketingmaterialien im Sinne von „sammeln“ verwendet und sind nicht dahingehend auszulegen, dass die Punkte vor ihrer Einlösung einen bestimmten Wert haben. Sofern dies in diesen Bedingungen nicht anderslautend festgelegt ist, können Punkte weder gekauft noch verkauft und auch nicht übertragen werden.
  27. Verfallen von Punkten. PUNKTE VON MITGLIEDERN MIT CLUB-STATUS (SIEHE MITGLIEDSCHAFTSVORTEILE BZW. MITGLIEDSSTUFEN HIER) VERFALLEN, WENN DAS MITGLIEDSKONTO MINDESTENS ZWÖLF (12) MONATE INAKTIV IST. DAS BEDEUTET, DIE PUNKTE WERDEN VOM KONTO GELÖSCHT UND STEHEN NICHT MEHR ZUM EINLÖSEN VON PRÄMIEN ZUR VERFÜGUNG. Um Ihre Punkte zu behalten, müssen Sie in einem Zeitraum von zwölf (12) Monaten bei mindestens einer Transaktion über Ihr Mitgliedskonto Punkte gesammelt oder eingelöst haben. Die Inanspruchnahme der jährlichen Gratis-Übernachtung für IHG® Rewards Club Kreditkarteninhaber stellt keine Sammel- oder Einlöse-Transaktion dar, die den Punkteverfall verhindert. Wenn Punkte im Rahmen einer Aufenthaltsbuchung eingelöst und die Buchung anschließend storniert wird, verhindert dies nicht den Verfall der Punkte. Die Punkte von derzeitigen Elite-Mitgliedern verfallen nicht. Wenn zwölf (12) Monate, nachdem das Mitgliedskonto von der Elite- zur Club-Mitgliedsstufe herabgestuft wurde, auf dem Konto keine Sammel- oder Einlöseaktivitäten stattgefunden haben, könnten die Punkte dennoch verfallen.
  28. Punkte aus Aktionen. IHG® Rewards Club bietet u. U. zeitlich begrenzte Werbeaktionen an, bei denen Bonuspunkte und/oder Partner-Guthaben vergeben werden. Derartige Werbeaktionen unterliegen diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen, können u. U. aber auch zusätzlichen, aktionsspezifischen Bedingungen unterliegen. Viele dieser Werbeaktionen stehen nur Programm-Mitgliedern offen, die von SCH spezifische, an sie persönlich gerichtete Benachrichtigungen erhalten. Eine Registrierung für eine zielgerichtete Werbeaktion, zu der Sie nicht eingeladen wurden, ist nicht zulässig. Zuwiderhandlungen gelten als Verstoß gegen die Richtlinien des Programms und können folgende Konsequenzen haben: ein Einfrieren Ihres Kundenkontos, den Verfall bzw. Verlust aller Ihrer Punktetransfers, Prämien, Gutscheine, Markenartikel, die aufgrund der Einlösung von Punkten bereitgestellt wurden, und sämtlicher angesammelter Punkte auf Ihrem Mitgliedskonto sowie Kündigung Ihres Kontos und Beendigung Ihrer weiteren Teilnahme am Programm.
  29. Zukauf von Punkten. Sie können innerhalb des Programms pro Kalenderjahr bis zu 60.000 zusätzliche Punkte erwerben, die Sie für eine bestimmte Prämie benötigen. Punkte müssen in Blöcken von mindestens 1.000 Punkten gekauft werden und können nur mit einer gültigen, akzeptierten Kreditkarte oder einer genehmigten Zahlungsmethode bezahlt werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Link im Abschnitt zum Einlösen von Punkten auf der IHG® Rewards Club Website oder telefonisch bei Ihrem IHG® Rewards Club Servicecenter vor Ort. Dies gilt vorbehaltlich örtlichem Recht. Stornierungen und Erstattungen sind unzulässig.
  30. Übertragung von Punkten. Punkte können zwischen zwei hierfür benannten Mitgliedskonten übertragen werden. Ein Mitglied kann die Übertragung einer bestimmten Anzahl von Punkten auf ein anderes Mitgliedskonto genehmigen. Dem Mitglied, das den Transfer genehmigt, werden 5 US-Dollar pro 1.000 übertragenen Punkten berechnet. Die Bezahlung muss mit einer gültigen, akzeptierten Kreditkarte oder einer genehmigten Zahlungsmethode erfolgen. Befolgen Sie die Anweisungen unter https://www.ihgrewardsclub.com/transferpoints oder wenden Sie sich telefonisch an Ihr IHG® Rewards Club Kundenservicecenter vor Ort. Das Formular „Authorization to Transfer Points“ (Erlaubnis für den Punktetransfer) ist auszufüllen und einzureichen, um die gewünschte Anzahl von Punkten zu übertragen. Sobald die Erlaubnis für den Punktetransfer eingegangen und bearbeitet ist, erlöschen alle Rechte des Übertragenden an den Punkten. Dies gilt vorbehaltlich örtlich geltendem Recht. Stornierungen und Erstattungen sind unzulässig. Abgesehen vom oben genannten Fall ist keine Übertragung von Punkten möglich. Mitglieder sind nicht Eigentümer gesammelter Punkte. Punkte dürfen unter keinen Umständen verkauft, eingetauscht, verbunden, beschlagnahmt, erhoben, verpfändet oder übertragen werden, einschließlich und ohne Einschränkung kraft Gesetzes, im Todesfall oder in Verbindung mit innerstaatlichen Konflikten und/oder Gerichtsverfahren, es sei denn, es wurde schriftlich von SCH genehmigt. Eine Ausnahme stellt die in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen als zulässig erklärte Übertragung von Punkten dar. Jede unzulässige Übertragung von Punkten wird als Verletzung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen erachtet.
  31. Andere Punktevergabe. Punkte können von IHG® Hotels als Prämien, Anerkennung oder Anreiz (u. a. in Form von Punktegutscheinen) an Gäste oder Hotelmitarbeiter vergeben werden. Auch andere Unternehmen, die eine entsprechende Vereinbarung mit SCH getroffen haben, können Punkte an ihre Mitarbeiter und Kunden vergeben.  Bei Einreichung von Punktegutscheinen per Post erfolgt die Gutschrift der Punkte (oder Meilen) auf Ihrem Konto innerhalb von 6 bis 8 Wochen. Bei Gutschrift über das Internet werden die Punkte Ihrem Konto sofort gutgeschrieben. Es empfiehlt sich, eine Kopie des Punktegutscheins sechs Monate bzw. bis zur Anzeige des Guthabens auf Ihrem Kontoauszug oder auf der IHG® Rewards Club Website aufzubewahren. Punktegutscheine werden nur im Rahmen von Angeboten ausgegeben. Es gelten die auf dem Gutschein angegebenen Angebotsbedingungen.
  32. Ausschlüsse. Mitglieder erhalten während eines Aufenthalts weder Punkte und/oder Mitgliedschaftsvorteile noch erhalten sie rückwirkend Punkte, wenn die Aufenthaltsbuchung über ein Online-Reisebüro (Online Travel Agencies, OTA) oder nicht autorisierte Vermittler auf vertikalen Online-Portalen vorgenommen wurde. Die Einschränkung gilt u. a. für: die Anerkennung von Punkten für erworbene Speisen und Getränke, Parkgebühren, Zimmerservice, Pay-TV-Filme und alle anderen Nebenkosten, die während des Aufenthalts eines Mitglieds anfallen.
  33. Für Aufenthalte zu folgenden reduzierten Zimmertarifen („nicht anrechnungsfähige Tarife“, die den Aufenthalt zu einem „nicht anrechnungsfähigen Aufenthalt“ machen) werden keine Punkte gewährt: Einzel- und Gruppentarife für Großabnehmer, bestimmte Pauschaltarife, reduzierte Tarife für Mitarbeiter, Tarife für Freunde und Familienmitglieder, Crew-Tarife, besondere ermäßigte Vertragstarife, Saisonarbeiter-/-Crew-Tarife, 50-%-Ermäßigungen für Reiseclubs, Tarife für gestrandete Passagiere, IHG® Rewards Club Reward Nights/Airline Hotel Reward-Tarife, die meisten über Drittanbieterwebsites gebuchten Tarife, Gratis-Hotelaufenthalte und sonstige nicht anrechnungsfähige Tarife.

    Falls in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich gestattet, werden Punkte nur auf volle US-Dollarbeträge gewährt. Steuern, Mehrwertsteuern (VAT, GST), Service-Gebühren, Trinkgelder oder andere anfallende Hotelgebühren werden nicht berücksichtigt.

    Auf Ausgaben, die nicht auf Ihrer Hotelzimmerrechnung enthalten sind, Einkäufe im Geschenkladen und Tagungskosten (mit Ausnahme von Ausgaben im Rahmen von IHG® Business Rewards) werden keine Punkte gewährt.

  34. Um Punkte zu erhalten, muss das Zimmer vom Mitglied selbst genutzt worden und die Rechnung dafür komplett beglichen worden sein. Nur das Mitglied, auf dessen mit dem IHG® Rewards Club Konto übereinstimmenden Namen die Reservierung getätigt wurde, erhält Punkte und anrechnungsfähige Übernachtungen (eine einzelne Übernachtung während eines anrechnungsfähigen Aufenthalts) gutgeschrieben, um den Elite-Status oder andere Aktionsziele zu erreichen.  Zur Klarstellung: Wenn mehr als ein Mitglied in einem Zimmer übernachtet, erhält nur eines der Mitglieder Punkte und/oder Vorteile, vorausgesetzt, alle sonstigen Bedingungen für die Zuerkennung dieser Punkte und/oder Vorteile sind erfüllt.  Es ist nicht gestattet, einen Aufenthalt für ein Nicht-Mitglied unter Verwendung der Kontonummer eines Mitglieds zu buchen. Dies kann zur Löschung des Mitgliedskontos und dem Verlust aller Punkte führen. Falls festgestellt wird, dass einer Person mehrere Konten zugeordnet sind, behält sich SCH das Recht vor, alle Konten zu löschen und alle Punkte zu entziehen. 
  35. Punkte und/oder anrechnungsfähige Übernachtungen werden bei Nichterscheinen („No-Show“) nicht gutgeschrieben, selbst wenn das Zimmer voll bezahlt wurde. 
  36. Für Zimmer, die von einer Handelsgruppe, einem Verein oder einem Unternehmen im Rahmen einer Versammlung oder einer Firmentagung (10 Zimmer oder mehr) bezahlt wurden, werden keine Punkte gewährt. Mitglieder, die Zimmer in IHG® Hotels im Rahmen eines Firmenvertrags nutzen, erhalten nur dann Punkte für den Aufenthalt, wenn sie ihre Zimmerrechnung separat begleichen.
  37. Für Bonuspunkte- oder Bonusmeilen-Pakete gelten zusätzliche Bedingungen, die Sie vor dem Erwerb eines solchen Pakets durchlesen sollten.
  38. Punktekorrekturen. Die Anzahl der Punkte auf Ihrem IHG® Rewards Club Mitgliedskonto kann sich infolge tatsächlicher Aufenthalte, eventuell erforderlicher Korrekturen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. der Angebotsbedingungen oder Programmänderungen jederzeit ändern. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kontostand falsch ausgewiesen ist, wenden Sie sich an ein IHG® Rewards Club Kundenservicecenter oder InterContinental® Ambassador Servicecenter in Ihrer Nähe. Punktekorrekturen können nur innerhalb von 60 Tagen nach Kontoauszugsdatum vorgenommen werden. Bitte bewahren Sie Quittungen für Hotelzimmer auf, da sie bei Anfragen bezüglich Punktekorrekturen auf Basis dieser Hotelaufenthalte vorgelegt werden müssen.
  39. Datenschutz. Nach den Datenschutzgesetzen verschiedener Länder sind wir verpflichtet, Sie besonders auf folgende Punkte hinzuweisen: Mit Ihrem Antrag auf Programm-Mitgliedschaft oder aufgrund einer fortgesetzten Mitgliedschaft geben Sie Ihr ausdrückliches Einverständnis dazu, dass Ihre im Antragsformular angegebenen oder während der Programm-Mitgliedschaft übermittelten persönlichen Daten von SCH verwendet werden dürfen. (i) Diese Daten dürfen im Zuge der Datenverwaltung von SCH sowie von Tochtergesellschaften, Schwestergesellschaften und/oder Franchisenehmern (darunter IHG® Hotels in fast 100 Ländern) und von den IHG® Rewards Club sowie den InterContinental Ambassador Servicecentern verarbeitet werden. (ii) Die genannten Daten dürfen weltweit an Dritte weitergegeben werden, mit denen SCH im Rahmen des Programms zusammenarbeitet, (iii) bzw. an Dritte, die personenbezogene Daten im Auftrag von SCH verarbeiten, bzw. wenn dies aufgrund gesetzlicher Bestimmungen bzw. bei der Umstrukturierung, Fusion oder Akquisition eines Unternehmens für die Verwaltung der Mitgliederdaten, die Gästebetreuung, für Werbe-, Marketing- und Kommunikationszwecke notwendig ist.  Diese Dritten und SCH selbst sind berechtigt, Sie auf dem Postweg, per E-Mail, Fax oder telefonisch zu kontaktieren.  Auch bietet Ihnen SCH als zusätzliche Serviceleistung die Möglichkeit, Informationen über Waren oder Dienstleistungen, die für Sie von Interesse oder Wert sein könnten, zu erhalten, indem SCH verschiedenen Unternehmen Listen mit den Adressen von IHG® Rewards Club Mitgliedern zur Verfügung stellt.  Dies ist eine optionale Leistung für Programm-Mitglieder mit Wohnsitz in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Australien, Kanada oder anderen Ländern, in denen eine Zustimmung zur Bereitstellung solcher Informationen erforderlich ist.  Wenn Sie in einem Land wohnen, in dem Ihre Zustimmung zum Erhalt solcher Vorteile erforderlich ist, und Sie diese Vorteile erhalten möchten, müssen Sie online im Bereich für die E-Mail-Präferenzen die entsprechende Auswahl vornehmen bzw. Ihr zuständiges IHG® Rewards Club Kundenservicecenter oder InterContinental® Ambassador Servicecenter kontaktieren. Mitglieder mit Wohnsitz in anderen Ländern, einschließlich der USA, erhalten diese Leistungen automatisch mit der Registrierung, können der Weitergabe ihrer Daten an Dritte und/oder der Aufnahme in die genannten Adressenlisten jedoch widersprechen, indem sie online die entsprechende Auswahl im Bereich für die E-Mail-Präferenzen vornehmen oder sich an ihr IHG® Rewards Club Kundenservicecenter oder InterContinental® Ambassador Servicecenter wenden.

    Sie haben das Recht, Ihre Daten einzusehen. Senden Sie dazu eine schriftliche Anfrage an das für Sie zuständige IHG® Rewards Club Kundenservicecenter oder InterContinental® Ambassador Servicecenter in Ihrer Region.

  40. Geltendes Recht. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht des US-Bundesstaates Georgia und werden nach diesem ausgelegt und umgesetzt, ohne Berücksichtigung von Gesetzeswidersprüchen. Für jegliche Rechtsstreitigkeiten, die nicht von den in diesen Bestimmungen des Programms aufgeführten Regeln des Schiedsverfahrens abgedeckt sind, sind nur die bundesstaatlichen Gerichte des US-Bundesstaates Georgia zuständig.
  41. Nicht erhaltene Nachrichten/Sendungen. SCH haftet nicht für den Verlust fehlgeleiteter Korrespondenz, Anfragen, Waren oder Prämienzertifikate, die unvollständig oder gesetzwidrig sind, verspätet eintreffen, verloren gegangen oder gestohlen worden sind.
  42. Gesetzliche Einschränkungen. Das Programm oder die Teilnahme daran ist ungültig, wenn die Gesetze im Wohnland des Mitglieds es ganz oder teilweise untersagen. Dasselbe gilt für die Gewährung von Punkten oder Flugmeilen/Guthaben von teilnehmenden Partnern und/oder die Gewährung von Prämien.
  43. Steuerpflicht. Die Steuerbehörden können festlegen, dass durch die Teilnahme an dem Programm erworbene IHG® Rewards Club Punkte, Prämien und Flugmeilen der Besteuerung unterliegen. Dies gilt ohne Einschränkung für ausländische und inländische Steuern auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene, Zuschläge, Sicherheitsgebühren und Ausreisesteuern. Das IHG® Rewards Club Mitglied trägt in diesem Fall die Verantwortung für seine Steuerpflicht und für die Offenlegung der erhaltenen und/oder verwendeten Prämien.
  44. Auslegung des Programms. Die Auslegung der allgemeinen Geschäftsbedingungen des Programms liegt im alleinigen Ermessen von SCH.
  45. Übertragung von IHG® Rewards Club Punkten im Todesfall. Verstirbt ein Mitglied des IHG® Rewards Clubs, können die Punkte des Mitglieds auf die IHG® Rewards Club Mitgliedskonten der Begünstigten dieses Mitglieds übertragen werden. Der Antrag auf Übertragung ist an das IHG® Rewards Club Servicecenter durch den Nachlassverwalter oder Testamentsvollstrecker zu richten, der für die Erbmasse zuständig ist. Dabei sind gerichtliche Dokumente zu übermitteln, die die Vollmacht belegen, oder solche eines alleinigen Empfängers, sowie Kopien des Testaments des Verstorbenen und eine Sterbeurkunde. Der Antrag muss innerhalb eines (1) Jahres nach dem Todestag eingehen. Übertragungsgebühren werden nicht erhoben.
  46. Keine Garantie auf Markenartikel. SCH, deren Muttergesellschaft, Tochtergesellschaften, Schwestergesellschaften, Franchisenehmer und Vertreter geben keine Garantien, Gewährleistungen oder Zusicherungen ausdrücklicher oder stillschweigender Art im Hinblick auf die Markenartikel, Produkte (wie Markenartikel oder Produkte, die durch das Einlösen von Punkten erlangt wurden) oder Dienstleistungen der teilnehmenden Partner und haften nicht für Schäden, Unkosten (einschließlich Rechtskosten), Unfälle oder Beeinträchtigungen, die sich aus dem Gebrauch solcher Waren ergeben oder die infolge eines Defekts oder Versagens derselben entstehen. Stillschweigende Garantien der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck werden hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Dieser Abschnitt zur Garantie auf Markenartikel gilt nicht für Einwohner des US-Bundesstaates New Jersey.

    Mitgliedsstufen

    Die niedrigste Mitgliedsstufe bei IHG® Rewards Club ist der Club-Status. In diesem Abschnitt sind die Voraussetzungen aufgeführt, die Club-Mitglieder zum Erlangen des Elite-Status erfüllen müssen.

  47. IHG® Rewards Club Punkte werden entweder als für den Elite-Status anrechnungsfähige Punkte oder als nicht für den Elite-Status anrechnungsfähige Punkte klassifiziert. Nur für den Elite-Status anrechnungsfähige Punkte werden für den Elite-Status angerechnet.
  48.  

    Aktivität

    Wird belohnt mit

    Anrechnungsfähige Elite-Punkte

    Wird belohnt mit

    nicht für den Elite-Status anrechnungsfähigen Punkten

    Für Hotelaufenthalte bezahlte anrechnungsfähige Tarife*

    X

     

    Mit IHG® Rewards Club Kreditkarten getätigte Ausgaben

    X

     

    Ausgaben für ausgewählte Partner-Aktivitäten

    X

     

    IHG® Rewards Club Bonuspunkte- bzw. Bonusmeilen-Pakete

    X

     

    Anrechnungsfähige Ausgaben im Rahmen von IHG® Business Rewards

    X

     

    Im Rahmen von IHG®-Aktionen gesammelte Punkte

     

    X

    Elite-Status-Punkteboni**

     

    X

    Aktivierungsboni oder ausgewählte Aktionen für IHG® Rewards Club Kreditkarteninhaber

     

    X

    Ausgewählte Partner-Angebote

     

    X

    Punktegutscheine

     

    X

    Kauf von Punkten

     

    X

    Übertragung von Punkten

     

    X

    Punktegutschrift

     

    X

     

    * Zu den anrechnungsfähigen Tarifen zählen die folgenden: Standardtarif, Standard-Firmentarif, weltweit ausgehandelter Verkaufstarif, Regierungstarife (alle Verwaltungsebenen) und bestimmte Freizeittarife gemäß dem IHG® Reservierungssystem.

    ** IHG® Rewards Club Mitglieder mit Gold Elite-Status erhalten einen Punktebonus von 10 % auf alle bei anrechnungsfähigen Aufenthalten gesammelten Punkte; Mitglieder mit Platinum Elite-Status erhalten einen Punktebonus von 50 % auf alle bei anrechnungsfähigen Aufenthalten gesammelten Punkte; Mitglieder mit Spire Elite-Status erhalten einen Punktebonus von 100 % auf alle bei anrechnungsfähigen Aufenthalten gesammelten Punkte. Auf im Rahmen von Sonderangeboten, Aktionen, IHG® Rewards Club Kreditkartenaktivitäten, Partneraktivitäten, IHG® Rewards Club Bonuspunktepaketen oder anrechnungsfähigen Ausgaben über IHG® Business Rewards gesammelte Punkte wird kein Punktebonus für Elite-Mitglieder gewährt. Der Punktebonus für Elite-Mitglieder wird nur denjenigen Mitgliedern gutgeschrieben, die sich für das Sammeln von IHG® Rewards Club Punkten entscheiden.

  49. Den jeweiligen Elite-Status erhalten Mitglieder, die mindestens eines der nachfolgenden beiden Kriterien für die Elite-Mitgliedschaft der entsprechenden Mitgliedsstufe erfüllen:
  50.  

    IHG® Rewards Club
    Gold Elite

    IHG® Rewards Club
    Platinum Elite

    IHG® Rewards Club
    Spire Elite

    Für den Elite-Status anrechnungsfähige Punkte während eines Kalenderjahres

    10.000

    40.000

    75.000

    Für den Elite-Status anrechnungsfähige Übernachtungen während eines Kalenderjahres

    10

    40

    75

     

  51. Sobald ein Mitglied in einem beliebigen Kalenderjahr den Elite-Mitgliedsstatus erreicht hat, behält es diesen Status bis zum Ende des folgenden Kalenderjahres bei.  Von Mitgliedern in Anspruch genommene IHG® Rewards Club Reward Nights gelten als für den Elite-Mitgliedsstatus anrechnungsfähige Übernachtungen. Zum Ende eines Kalenderjahres werden anrechnungsfähige „Extra“-Übernachtungen (mehr als für den jeweiligen Elite-Status erforderlich) in das nächste Jahr der Mitgliedschaft übertragen und auf den Elite-Status angerechnet. Übertragene Extra-Übernachtungen für den Elite-Status sind nur ein Kalenderjahr lang gültig.
  52. Vorteile für Mitglieder

  53. Als Programm-Mitglied haben Sie u. U. das Recht, spezielle Dienstleistungen und Vorteile in IHG® Hotels zu nutzen. Diese Vorteile und Dienstleistungen können sich von Zeit zu Zeit ändern und je nach Hotel, Land und geografischer Region unterschiedlich sein.  Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten und die Tabelle mit den Mitgliedschaftsvorteilen anzuzeigen.  Die meisten Vorteile, einschließlich exklusiver Mitglieder-Tarife, stehen ausschließlich Mitgliedern offen, die Aufenthaltsbuchungen über eine der IHG® Websites (einschließlich der Websites für Mobilgeräte), die IHG® App, die Reservierungszentrale von IHG® oder direkt in einem der IHG® Hotels vornehmen.
  54. Reward Nights

  55. IHG® Rewards Club Punkte können gegen Reward Nights eingelöst werden, wobei die Anzahl der für eine Reward Night erforderlichen Punkte je nach Marke und Hotel variiert. Die benötigten Punkte gelten für alle IHG® Hotels weltweit, ausgenommen IHG® Army Hotels und Kimpton Hotels, bis Kimpton Karma Anfang 2018 Teil des Programms wird. Die Punktwerte einzelner Hotels oder Zielorte können jederzeit geändert werden. Die Punkte besitzen bis zur Einlösung durch das Mitglied keinen Wert.
  56. IHG® Rewards Club behält sich das Recht vor, das Reward-Nights-Programm jederzeit und ohne Vorankündigung einzuschränken, zu modifizieren, auszusetzen, zu ersetzen oder einzustellen.
  57. Bei der Inanspruchnahme einer Reward Night ist eine Vorabreservierung erforderlich. Für Reward-Night-Reservierungen ist keine Provision an Reisebüros zahlbar.  Mitglieder können Punkte telefonisch bei ihrem regionalen IHG® Rewards Club Kundenservicecenter gegen Reward Nights einlösen oder Reward Nights online über die IHG® Rewards Club Website buchen.  Um Punkte online gegen Reward Nights einzulösen, muss das Mitglied eingeloggt sein. Bei Reward-Night-Reservierungen ist die Angabe einer Kreditkarte erforderlich. Reward-Night-Reservierungen können online storniert, jedoch nicht geändert werden (eine Änderung der Reward Night führt zu deren Stornierung).  Jegliches betrügerisches Verhalten und jeder Missbrauch von Reward Nights, einschließlich der Stornierung einer Reward-Night-Reservierung nach dem Check-in, kann den Verlust der Punkte und/oder andere im Rahmen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zulässige Abhilfemaßnahmen zur Folge haben.
  58. Falls ein Fremd-Begünstigter/eine dritte Person (anstelle des Mitglieds, das die Buchung getätigt hat) beabsichtigt, in einem Hotel in Großchina eine Reward Night einzulösen, ist das Mitglied verpflichtet, sich spätestens sieben Tage vor dem Aufenthaltsdatum für die Reward Night an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter zu wenden. Mitglieder müssen persönliche Daten des Fremd-Begünstigten für die von SCH vorgenommene Registrierung und Überprüfung vorweisen. Buchungsänderungen können ebenfalls auf dem oben beschriebenen Weg vorgenommen werden.  Sollte das Mitglied versäumen, die geforderten Informationen im gefragten Zeitraum vorzuweisen und/oder zu ändern, oder aus irgendeinem Grund falsche Angaben machen, ist es dem Fremd-Begünstigten/dem Dritten nicht möglich, an der Rezeption einzuchecken, und die entsprechende Buchung wird storniert. Die obigen Voraussetzungen eines Check-ins durch Dritte gilt für alle Reward Nights, die durch Aufenthalte, Punkte, Aktionen oder auf irgendeinem anderen Weg erworben wurden.
  59. Jede Reward Night schließt nur die Übernachtung in einem Zimmer mit Doppel- oder Kingsize-Bett plus Steuer ein. Reward Nights in All-Inclusive-Resorts basieren auf Doppelbelegung. Weitere Personen gegen Aufpreis. Bitte erfragen Sie weitere Details beim IHG® Rewards Club Kundenservicecenter.
  60. Reward-Night-Reservierungen für mehrere Hotelzimmer (bis max. 9) im gleichen Hotel für dasselbe Aufenthaltsdatum sind möglich, vorausgesetzt, die IHG® Rewards Club Mitgliedsnummer wird für jede Reservierung angegeben, für jedes der Zimmer wird die erforderliche Anzahl von Punkten eingelöst und es sind genügend Zimmer verfügbar.
  61. Es bestehen keine Sperrzeiten für Reward Nights, das Angebot an Zimmern ist jedoch je nach Buchungslage beschränkt. In InterContinental Residences ist es Mitgliedern ggf. nicht möglich, Punkte gegen Reward Nights einzulösen.
  62. Speisen und Getränke, Trinkgelder und Nebenkosten sind in Reward Nights nicht inbegriffen. Diese Ausgaben sind vor der Abreise direkt im Hotel zu begleichen. Die An- und Abreisekosten sind ebenfalls nicht inbegriffen.
  63. Im Falle eines gesetzlichen Verbots sind die Reward Nights ungültig.
  64. Für das Zimmerpreis-Äquivalent von Reward Nights werden keine IHG® Rewards Club Punkte oder Flugmeilen/Partnerguthaben gewährt. Punkte werden jedoch für alle anderen anrechenbaren Ausgaben gewährt. Reward-Night-Aufenthalte sind definiert als Aufenthalte, bei denen ein Mitglied Punkte gegen eine Reward Night einlöst, und beinhalten Reward Nights, die mittels Points & Cash gebucht werden.
  65. Reward Nights (einschließlich mittels PointBreaks gebuchte Reward Nights), im Hotel erfolgte Einlösungen, einlösbare Geschenkgutscheine und Markenartikel dürfen nicht verkauft oder für kommerzielle Zwecke genutzt werden. Zuwiderhandlungen gelten als Verstoß gegen die Richtlinien des Programms und können dazu führen, dass ein Hotel die Nutzung einer verkauften oder zu kommerziellen Zwecken verwendeten Reward Night untersagt. Außerdem können sie ein Einfrieren des Kundenkontos, den Verlust aller Punkteübertragungen, Prämien, Gutscheine oder der Markenartikel, die aufgrund der Einlösung von Punkten bereitgestellt wurden, sowie sämtlicher angesammelter Punkte oder Meilen auf Ihrem Mitgliedskonto sowie eine Kündigung Ihres Kontos und Ihrer weiteren Teilnahme am Programm zur Folge haben. 
  66. Bei Stornierung einer Reward-Night-Reservierung durch ein Mitglied vor Ablauf der durch das Hotel festgesetzten Stornierungsfrist und bei Nichtantritt des Aufenthalts werden die hierfür eingelösten Punkte auf das IHG® Rewards Club Konto des Mitglieds rückvergütet. Dabei kann eine Bearbeitungsgebühr anfallen. 
  67. Wenn ein Mitglied eine Reward-Night-Reservierung nicht wahrnimmt, ohne sie rechtzeitig zu stornieren, wird für die erste reservierte Nacht pro Zimmer eine „No Show“-Gebühr zzgl. Steuern erhoben. Mit der Gebühr wird die Kreditkarte belastet, die als Garantie für die Reservierung verwendet wurde.
  68. IHG® Rewards Club PointBreaks

  69. IHG® Rewards Club-PointBreaks stellen ein Reward Nights-Sonderangebot dar. PointBreaks sind Reward Nights, die in ausgewählten Hotels für einen begrenzten Zeitraum statt gegen den üblichen Einlösebetrag gegen Preise ab 5.000 Punkten eingelöst werden können. Reward Nights von IHG® Rewards Club-PointBreaks werden abhängig von der Verfügbarkeit angeboten. Es können jederzeit neue Hotels in das PointBreaks-Angebot aufgenommen oder aus diesem entfernt werden. Aufgrund eingeschränkter Verfügbarkeit sind während des Angebotszeitraums pro Mitglied nur zwei Reward-Nights-Reservierungen mit PointBreaks pro Hotel verfügbar. Das PointBreaks-Sonderangebot kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung eingeschränkt, ausgesetzt, geändert oder ersetzt werden. Zudem gelten alle weiteren Geschäftsbedingungen für Reward Nights.
  70. IHG® Rewards Club „Points & Cash“

  71. IHG® Rewards Club „Points & Cash“ sind eine Möglichkeit zur Inanspruchnahme von Reward Nights. Sie können Punkte gegen eine Reward Night einlösen, indem Sie Ihr Punkteguthaben verwenden, um alle für die gewünschte Reward Night erforderlichen Punkte einzulösen, oder zu Ihrem Punkteguthaben zusätzliche, in verschiedenen Paketen verfügbare Punkte zukaufen, um die erforderliche Punktzahl zu erreichen.
  72. Die Preise für den Zukauf von Punkten können jederzeit geändert werden. Die Bezahlung von zugekauften Punkten muss mit einer gültigen, akzeptierten Kreditkarte oder einer genehmigten Zahlungsmethode erfolgen. 
  73. Points & Cash Reward Nights können über die IHG® Rewards Club Website, die IHG® App für Mobilgeräte oder über das IHG® Servicecenter eingelöst werden.
  74. Mit Abschluss des Punktekaufs stimmen Sie zu, dass die von Ihnen angegebene gültige Kreditkarte sofort mit der Gesamtsumme in US-Dollar belastet bzw. die Abrechnung über die von Ihnen angegebene genehmigte Zahlungsmethode erfolgt. Die Kosten für die zugekauften Punkte können nicht erstattet werden. Wird die Reward Night gemäß den Geschäftsbedingungen und den Stornierungsbedingungen des jeweiligen Hotels storniert, werden die hinzugekauften Punkte wieder Ihrem IHG® Rewards Club Konto gutgeschrieben. 
  75. Erfolgt die Anzeige der zugekauften Komponenten in einer anderen Währung als US-Dollar, so wird der Betrag von IHG® Rewards Club ggf. so angepasst, dass er dem Gegenwert der Fremdwährung in US-Dollar zum Zeitpunkt der Zahlung entspricht. Zudem gelten alle weiteren Geschäftsbedingungen für Reward Nights.
  76. Sonstige Prämien (es gelten regionale Abweichungen)

  77. Sie können Ihre Punkte im Abschnitt zum Einlösen von Punkten auf der IHG® Rewards Club Website oder telefonisch bei einem Kundenservicecenter in Ihrer Nähe gegen Prämien einlösen. Online angebotene Prämien können eingelöst werden, solange der Vorrat reicht. 
  78. Das Warenangebot richtet sich nach Region und Wohnsitz.
  79. Alle Prämien werden vorbehaltlich der Verfügbarkeit angeboten und unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen und Einschränkungen der jeweiligen Hersteller, Reisedienstleister und sonstigen Anbieter. 
  80. Die für bestimmte Prämien erforderliche Anzahl von Punkten kann jederzeit geändert werden. SCH behält sich das Recht vor, die unter diesem Programm angebotenen Prämien oder die Prämienauswahl (gleichen oder höheren Werts) jederzeit zu streichen, zu ergänzen, einzuschränken, auszusetzen, zu beenden, zu ändern, zu ersetzen oder einzustellen.
  81. Das Einlösen von Punkten gegen Prämien ist nur im Rahmen des Treueprogramms von SCH möglich.
  82. Markenartikel, Geschenkgutscheine und sonstige Prämien.  Bei Auswahl von „IHG® Rewards Club Merchandise and More“ (IHG® Rewards Club Markenartikel & mehr) oder „Gift Cards“ (Geschenkgutscheine) werden Sie zu Maritz LLC („Maritz“) weitergeleitet, einem externen Diensteanbieter, der diese private Website (für US-Website hier klicken, für globale Website hier klicken) [die „Website“] vorbehaltlich zusätzlicher Bedingungen betreibt und darauf Markenartikel, Geschenkgutscheine und andere Prämiendienste („Services“) bereitstellt, um Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, ihre Punkte oder eine Kombination von Punkten und Zuzahlungen über die Website gegen Artikel einzulösen.  Jegliche Verpflichtungen, die SCH Ihnen gegenüber in Verbindung mit den gegen Prämien eingelösten Punkten hat, sind mit Ihrem Empfang der Waren von Maritz vollständig erfüllt.  SCH kann die Umrechnungsverhältnisse für Punkte zwischen IHG® Rewards Club und Maritz jederzeit nach alleinigem Ermessen ändern. Die vollständigen Geschäftsbedingungen finden Sie unter: https://catalog.ihg.com/79462IHHCLUBIHGREWCB/Help#ProcessSecurity für die USA bzw.: https://www.globalcatalogue.ihg.com/terms für den Rest der Welt.
  83. Ihr Konto muss die erforderliche Anzahl von Punkten aufweisen, bevor Sie Punkte gegen eine Prämie einlösen können. Weitere Informationen zu verfügbaren Prämien finden Sie auf den folgenden Websites:

    Treueprogramm-Partner

  84. In teilnehmenden Hotels der IHG® Markenfamilie haben Sie die Wahl, IHG® Rewards Club Punkte oder Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von teilnehmenden Partnern zu sammeln, die je nach Partner variieren können. SCH hat mit diversen Treueprogramm-Partnern Vereinbarungen getroffen, die es IHG® Rewards Club Mitgliedern, die gleichzeitig Mitglieder eines Partner-Treueprogramms sind, ermöglichen, statt Punkten Meilen oder sonstige Guthaben im Rahmen dieses Drittanbieter-Programms zu sammeln.
  85. SCH kann die teilnehmenden Treueprogramm-Partner jederzeit nach alleinigem Ermessen ändern.  Wenn sich ein Mitglied für das Sammeln von Treueprogramm-Meilen/-Guthaben eines teilnehmenden Partners entschieden hat und dieser aus dem Programm ausscheidet, werden IHG® Rewards Club Punkte automatisch als Sammelpräferenz festgelegt.  
  86. IHG® Army Hotels nehmen nicht am Treueprogramm-Partner-Programm teil.  
  87. Für denselben Aufenthalt können, außer während spezieller Aktionen und Sonderangebote, nicht sowohl IHG® Rewards Club Punkte als auch Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von teilnehmenden Partnern gesammelt werden. 
  88. Sie können sich jeweils nur für einen Treueprogramm-Partner entscheiden oder zu einem anderen Treueprogramm-Partner wechseln. Sie können Ihre Auswahl auf der IHG® Rewards Club Website oder telefonisch bei einem IHG® Rewards Club Kundenservicecenter in Ihrer Nähe ändern.
  89. Anrechnungsfähige Aufenthalte oder sonstige Punktesammel-Aktivitäten, die zu Bruchteilen von Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von teilnehmenden Partnern führen, werden abgerundet. Soweit in den Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich anders angegeben, werden Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von teilnehmenden Partnern nur für ganze US-Dollar-Beträge gewährt. Steuern, Mehrwertsteuer (VAT, GST), Service-Gebühren, Mahlzeiten und Getränke, Telefon, Wäscherei, Pay-TV-Filme, Trinkgeld oder sonstige anfallende Hotelkosten werden nicht berücksichtigt. 
  90. Wenn Sie sich für die automatische Gutschrift aufgrund von anrechnungsfähigen Aufenthalten entscheiden, variieren die Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von teilnehmenden Partnern abhängig vom gewählten Treueprogramm-Partner.  Weitere Informationen finden Sie hier.
  91. Alle Hotelaufenthalte, die innerhalb von 56 Stunden vor dem Antrag des Mitglieds gebucht wurden, werden auf dem Konto des zuletzt gewählten Treueprogramm-Partners verbucht. 
  92. Das Sammeln unter Einlösen dieser Meilen/Guthaben unterliegt den allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen angegebenen Partnerprogramms. SCH, deren Muttergesellschaft, Tochtergesellschaften, Schwestergesellschaften, Franchisenehmer und Vertreter übernehmen keine Haftung für Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von teilnehmenden Partnern oder für die allgemeinen Geschäftsbedingungen anderer Treueprogramm-Partner.
  93. Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von teilnehmenden Partnern können nicht gegen Bargeld oder gegen sonstige Gutschriften eingelöst werden und sind bis zur Einlösung gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen des betreffenden Partnerprogramms ohne Wert.
  94. IHG® Rewards Club Mitglieder, die sich für das Sammeln von Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von teilnehmenden Partnern entscheiden, bekommen die entsprechende Gutschrift des Treueprogramm-Partners für Hotelaufenthalte gutgeschrieben, die zu qualifizierenden Zimmertarifen gebucht und bezahlt wurden.  Weitere Informationen finden Sie auf der IHG® Rewards Club Website oder indem Sie sich telefonisch an Ihr IHG® Rewards Club Kundenservicecenter vor Ort wenden.
  95. SCH nimmt hin und wieder Prämienoptionen von Anbietern, die ihr eigenes Partnerprogramm für IHG® Rewards Club Mitglieder betreiben, in seine Mitteilungen an Mitglieder auf. Diese Treueprogramm-Partner, von denen IHG® Rewards Club Mitglieder hin und wieder Angebote erhalten, sind unabhängige Anbieter. Nichts in den in Verbindung mit dem Programm verwendeten Unterlagen ist dahingehend auszulegen, dass zwischen SCH und den Treueprogramm-Partnern eine Agentur-, Partnerschafts- oder Joint-Venture-Beziehung besteht. SCH, deren Muttergesellschaft, Tochtergesellschaften, Schwestergesellschaften, Franchisenehmer und Vertreter übernehmen keine Haftung oder Verantwortung für das Geschäftsgebaren von Treueprogramm-Partnern sowie für deren Programme und Dienstleistungen, einschließlich jeglicher Änderung oder Unterbrechung von Dienstleistungen von teilnehmenden Partnern oder anderen unabhängigen Unternehmen, die ggf. die Leistungen des Programms, das Sammeln von IHG® Rewards Club Punkten oder die Bereitstellung von angebotenen Waren oder Dienstleistungen beeinträchtigen.
  96. SCH ist ausschließlich für die Bereitstellung von Prämien im Rahmen des IHG® Rewards Club Programms verantwortlich.
  97. SCH übernimmt weder Verantwortung für die Beendigung der Programmteilnahme von Treueprogramm-Partnern noch für Änderungen der Dienstleistungen von Treueprogramm-Partnern.
  98. Umwandeln von Punkten in Meilen oder Guthaben. IHG® Rewards Club Punkte können nur blockweise in Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von hier aufgeführten teilnehmenden Partnern umgewandelt werden. Im jeweiligen Partnerprogramm finden Sie Informationen dazu, wie viel/e Treueprogramm-Meilen/-Guthaben von teilnehmenden Partnern Sie für die gewünschte Flugprämie benötigen. Wie schnell Vielfliegermeilen gutgeschrieben werden, hängt von der jeweiligen Fluggesellschaft ab. Es kann bis zu 6 Wochen dauern, bis die Meilen Ihrem Vielfliegerkonto gutgeschrieben werden. Bei IHG® Rewards Club Punkten, die in Treueprogramm-Meilen/-Guthaben eines Partnerprogramms umgewandelt werden, ist das IHG® Rewards Club Programm nur dafür verantwortlich, die entsprechende Fluggesellschaft bzw. den anderen Anbieter zur Übertragung des Guthabens auf Ihr Konto zu veranlassen. Nach der Übertragung des Guthabens tragen Sie bei Verlust, Bankrott, Diebstahl oder Nichteinlösung das alleinige Risiko. IHG® Rewards Club Punkte werden in diesem Fall weder erstattet noch in andere Prämienoptionen umgewandelt. Die Umwandlung von Punkten in Treueprogramm-Meilen/-Guthaben eines teilnehmenden Partners kann nicht rückgängig gemacht werden. Auch eine Übertragung auf ein anderes Partnerprogramm ist nicht möglich. Ein Kontoauszug wird vom Anbieter des angegebenen Partnerprogramms erstellt. Die Teilnahme an dem Programm unterliegt den allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Partnerprogramms.
  99. Treueprogramm-Partner-Guthaben werden nicht zwangsläufig in Meilen gutgeschrieben. Klicken Sie hier, um mehr über die Sammelstruktur der Treueprogramm-Partner zu erfahren.
  100. Prämien von American Airlines. Prämien von American Airlines werden in Form von AAdvantage®-Vielfliegermeilen ausgestellt. Um Prämienflugmeilen zu erhalten, müssen Sie sich unter www.aa.com/enroll zur Teilnahme am AAdvantage-Programm anmelden. Die Flugmeilen werden Ihrem Konto nach vier bis sechs Wochen gutgeschrieben. Informationen zum Einlösen von AAdvantage-Meilen gegen Reiseprämien finden Sie unter https://www.aa.com/i18n/aadvantage-program/terms-and-conditions.jsp.  American Airlines und AAdvantage sind eingetragene Marken der American Airlines, Inc.
  101. SCH, SEINE MUTTERGESELLSCHAFT, TOCHTERGESELLSCHAFTEN, VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, FRANCHISENEHMER UND AGENTUREN GEBEN KEINERLEI AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE ZUSICHERUNGEN ODER GARANTIEN HINSICHTLICH ARTIKELN ODER WAREN ODER PRODUKTEN ODER DIENSTLEISTUNGEN VON TREUEPROGRAMM-PARTNERN, ÜBERNEHMEN KEINERLEI HAFTUNG FÜR DIE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ODER DAS VERHALTEN EINES TREUEPROGRAMM-PARTNERS BZW. TREUEPROGRAMME VON DRITTANBIETERN UND HAFTEN NICHT FÜR VERLUSTE, KOSTEN (EINSCHLIESSLICH ANWALTSGEBÜHREN ODER ANDERE GERICHTSKOSTEN) UNFÄLLE ODER SONSTIGE UNANNEHMLICHKEITEN, DIE IM ZUSAMMENHANG MIT DER VERWENDUNG VON ARTIKELN ODER WAREN ODER PRODUKTEN ODER DIENSTLEISTUNGEN EINES TREUEPROGRAMM-PARTNERS ODER AUFGRUND VON MÄNGELN ODER FEHLERN SOLCHER ARTIKEL BZW. AUFGRUND IHRER TEILNAHME AM PROGRAMM EINES TREUEPROGRAMM-PARTNERS ENTSTEHEN. STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN DER MARKTGÄNGIGKEIT ODER DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK WERDEN AUSDRÜCKLICH AUSGESCHLOSSEN. DIESE HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE UND -BESCHRÄNKUNGEN GELTEN NICHT FÜR EINWOHNER DES US-BUNDESSTAATES NEW JERSEY.
  102. Sonstige IHG® Rewards Club Programme

    Angebotsbedingungen des InterContinental® Ambassador-Programms

  103. Als Mitglied des IHG® Rewards Clubs haben Sie zudem die Möglichkeit, eine Mitgliedschaft bei InterContinental® Ambassador zu erwerben. Der Erwerb der Mitgliedschaft im InterContinental® Ambassador-Programm berechtigt Sie zu einer höheren Servicestufe und zur Nutzung aller veröffentlichten Vorteile für InterContinental® Ambassadors, die ausschließlich in den InterContinental® Hotels & Resorts auf der ganzen Welt gelten. 
  104. Als InterContinental® Ambassador-Mitglied sind Sie an alle Geschäftsbedingungen der IHG® Rewards Club Mitgliedschaft und die hier aufgeführten Geschäftsbedingungen gebunden.

    Dining Rewards

    Das IHG® Dining Rewards Programm ist am 31. Dezember 2016 ausgelaufen.

Angebotsbedingungen des IHG® Business Rewards Programms (außer Großchina)

  1. Das IHG® Business Rewards Programm wird von Six Continents Hotels, Inc. (SCH) im Rahmen des IHG® Rewards Club Programms betrieben. Es wurde eigens für Mitglieder konzipiert, die Firmenbuchungen vornehmen, einer auf Geschäftsreisen oder Tagungen spezialisierten Reiseagentur angehören oder private Veranstaltungsbucher sind. Diese erhalten IHG® Rewards Club Punkte für anrechnungsfähige Ausgaben (wie nachfolgend definiert) in teilnehmenden Hotels. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von IHG® Rewards Club (Ausnahmen siehe unten) und die folgenden Teilnahmebedingungen des IHG® Business Rewards Programms. 
  2. Mitgliedschaft

  3. Die Mitgliedschaft bei IHG® Business Rewards steht Personen offen, die gemäß den nachfolgenden Teilnahmebedingungen des Programms Firmenbuchungen vornehmen, einer auf Geschäftsreisen oder Tagungen spezialisierten Reiseagentur angehören oder private Veranstaltungsbucher sind: 
    1. Firmenbuchungen nehmen Personen vor, die für und im Auftrag ihres Arbeitgebers anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels für geschäftliche Zwecke buchen. 
    2. Personen gehören einer auf Geschäftsreisen oder Tagungen spezialisierten Reiseagentur an, wenn sie dort angestellt sind, für und im Auftrag ihrer Kunden anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels für geschäftliche Zwecke buchen und weder selbst noch über ihr Reisebüro/ihre Tagungsagentur direkt oder im Rahmen der Mitgliedschaft in einem Agenturkonsortium einen Hauptvertrag mit einem IHG® Unternehmen haben.
    3. Private Veranstaltungsbucher sind Personen, die in eigenem Namen anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels für geschäftliche Zwecke buchen.
    4. Unternehmen und/oder andere Organisationen sind von dem Programm ausgeschlossen. 
    5. Mitarbeiter einer auf Geschäftsreisen oder Tagungen spezialisierten Reiseagentur, die entweder selbst oder über ihre Agentur über einen Hauptvertrag mit einem IHG® Unternehmen verfügen, sind von dem Programm ausgeschlossen.
  4. Voraussetzung für eine Mitgliedschaft bei IHG® Business Rewards ist, dass das betreffende Mitglied die obligatorischen Registrierungsdaten auf der Website von IHG® Business Rewards einträgt und diesen Teilnahmebedingungen sowie den allgemeinen Geschäftsbedingungen von IHG® Rewards Club zustimmt. Erst nach Abschluss der Anmeldung bei IHG® Business Rewards und der Zustimmung zu diesen Geschäftsbedingungen können Punkte gesammelt werden.
  5. Alle Mitglieder von IHG® Business Rewards müssen gültige Kontaktinformationen angeben und diese bei Bedarf aktualisieren. Falls die Kontaktaufnahme zu einem IHG® Business Rewards Mitglied erforderlich ist, nutzt SCH hierzu die hinterlegten Kontaktinformationen des IHG® Business Rewards Mitglieds. SCH behält sich das Recht vor, ein Konto zu schließen und/oder die Punkte zu entziehen, wenn das Unternehmen nach eigenem Ermessen feststellt, dass einem Konto mehrere E-Mail-Adressen zugeordnet sind und/oder der Verdacht der Nutzung zu betrügerischen oder missbräuchlichen Zwecken besteht.
  6. Mitarbeiter von SCH, den IHG® Unternehmen oder IHG® Hotels sind nicht zum Sammeln von Punkten im Rahmen von IHG® Business Rewards Veranstaltungen berechtigt, wenn die Veranstaltung a) in dem Hotel stattfindet, in dem sie arbeiten, oder b) Teil einer Buchung ist, die im Auftrag von SCH, einem IHG® Unternehmen oder IHG® Hotel getätigt wird.
  7. Mitglieder sind berechtigt, ihre Mitgliedschaft bei IHG® Business Rewards durch schriftliche Mitteilung (auch per E-Mail) an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter zu kündigen. Mitglieder sind berechtigt, ihre Mitgliedschaft bei IHG® Business Rewards zu kündigen, ohne dadurch die Mitgliedschaft im IHG® Rewards Club zu beenden. Sie müssen jedoch Mitglied im IHG® Rewards Club bleiben, um Mitglied bei IHG® Business Rewards werden zu können.  Informationen zur Durchführung von Buchungen im Rahmen von IHG® Business Rewards finden Sie auf der IHG® Business Rewards Website.
  8. Einhaltung von Rechtsvorschriften und Anti-Bestechungsrichtlinie

  9. Die Teilnahme an IHG® Business Rewards und das Sammeln bzw. Einlösen von Punkten sind im Falle eines gesetzlichen Verbots ungültig und unterliegen allen geltenden staatlichen Gesetzen und Bestimmungen. (Zur Klarstellung: Dies gilt einschließlich der international geltenden britischen oder US-amerikanischen Gesetze zur Bekämpfung von Bestechung.) 
  10. Manche Arbeitgeber untersagen oder limitieren gemäß Unternehmensrichtlinie die Teilnahme ihrer Mitarbeiter an IHG® Business Rewards und SCH übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Einhaltung solcher Richtlinien. Mitglieder sind selbst verantwortlich für die Einhaltung aller betreffenden Beschäftigungsbedingungen, internen Richtlinien und Vorgehensweisen sowie aller anderen Regeln und Bestimmungen ihres Arbeitgebers, denen sie unterliegen.
  11. Firmenbucher und Mitarbeiter von Geschäftsreise-/Tagungsagenturen benötigen zur Teilnahme an IHG® Business Rewards vorab das Einverständnis ihres Arbeitgebers. Für die vorherige Einholung dieser Einverständniserklärung ist das Mitglied selbst verantwortlich und es bestätigt durch seine Zustimmung zu diesen Geschäftsbedingungen im Rahmen des Online-Registrierungsvorgangs, dass sein Arbeitgeber seiner Teilnahme an IHG® Business Rewards zustimmt. SCH kann jederzeit das schriftliche Einverständnis des Arbeitgebers zur Überprüfung sowie als Voraussetzung dafür, Mitglied zu werden bzw. zu bleiben, anfordern. SCH behält sich das Recht vor, IHG® Business Rewards Mitgliedern, die keine schriftliche Einverständniserklärung vorlegen können, die Mitgliedschaft zu kündigen. Mitglieder erklären sich einverstanden, SCH und seine Vertriebspartner von allen Verpflichtungen, Kosten und/oder Schäden bezüglich der Ansprüche von Drittparteien freizustellen, die dadurch entstehen, dass IHG® Business Rewards Mitglieder keine Einverständniserklärung ihres Arbeitgebers für die Teilnahme an IHG® Business Rewards eingeholt haben.
  12. IHG® Business Rewards Mitglieder, die den Arbeitgeber wechseln, müssen (a) ihre Kontaktdaten online aktualisieren, (b) vorher die Zustimmung ihres neuen Arbeitgebers zur Teilnahme an IHG® Business Rewards einholen und (c) SCH auf Anfrage weitere Informationen zusenden. Zur Klarstellung: Die Teilnahmebedingungen des IHG® Business Rewards Programms sind mitgliedsbezogen und gelten ohne Einschränkung unabhängig von einem Arbeitgeberwechsel.
  13. Teilnehmende Hotels

  14. IHG® Business Rewards gilt für anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels. Eine Liste aller teilnehmenden Hotels finden Sie auf der IHG® Business Rewards Website. Klicken Sie hier, um eine Liste aller teilnehmenden Hotels anzuzeigen. Die Änderung der Liste teilnehmender Hotels liegt ausschließlich im Ermessen von SCH und kann jederzeit und ohne Vorankündigung erfolgen.  IHG® Army Hotels und Kimpton Hotels (ab 1. Januar 2018) nehmen nicht am IHG® Business Rewards Programm teil.
  15. Anrechnungsfähige Ausgaben

  16. Zu anrechnungsfähigen Ausgaben zählen alle Ausgaben für Gästezimmer, Tagungen und Veranstaltungen, Tagungsräume, im Rahmen von Tagungen und Konferenzen in Anspruch genommene Serviceleistungen für Speisen und Getränke sowie All-inclusive-Tagungspakete, die gemäß diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen getätigt werden.
  17. Falls nicht anderweitig nach Ermessen des jeweiligen teilnehmenden Hotels oder im Rahmen eines ausgehandelten Sondertarifs explizit vereinbart, schließen anrechnungsfähige Ausgaben keine Ausgaben ein, die zu einem ausgehandelten Sondertarif erfolgen, wie z. B. international ausgehandelte und lokal ausgehandelte Tarife sowie alle reduzierten Tarife, die in den allgemeinen Geschäftsbedingungen von IHG® Rewards Club als nicht anrechnungsfähige Tarife aufgelistet sind.
  18. Anrechnungsfähige Ausgaben schließen alle Ausgaben durch Geschäfts- und Tagungsreisebüros aus, die über einen Hauptvertrag mit einem IHG Unternehmen verfügen, der die Abrechnung auf Erfolgsbasis regelt.
  19. Falls nicht anderweitig nach Ermessen des jeweiligen teilnehmenden Hotels vereinbart, können Punkte im Rahmen von IHG® Business Rewards nicht zusammen mit anderen Sonderangeboten/-aktionen außerhalb des IHG® Business Rewards Programms gesammelt werden.
  20. Anrechnungsfähige Ausgaben für Gästezimmer beinhalten ausschließlich Gästezimmer, die ein IHG® Business Rewards Mitglied für Dritte bucht. Ausgaben für das eigene Zimmer des IHG® Business Rewards Mitglieds sind nicht enthalten.
  21. Nicht enthalten sind Steuern, Trinkgelder, Servicegebühren, alle an Drittanbieter/Lieferanten zu zahlenden Gebühren und alle Nebenkosten oder anderen Aufwendungen der Teilnehmer, einschließlich für Speisen und Getränke und für Unterhaltungsangebote.
  22. Punkte sammeln

  23. Mitglieder sammeln drei (3) IHG® Rewards Club Punkte für jeden US-Dollar (bzw. den Gegenwert in der Landeswährung), der gemäß diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen für anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels aufgewendet wird. Punkte werden auf die nächste ganze Zahl aufgerundet. Im Rahmen des IHG ® Business Rewards Programms gesammelte IHG® Rewards Club Punkte gelten als für den Elite-Status anrechnungsfähige Punkte, die für das Erreichen des Elite-Status von IHG ® Rewards Club anrechenbar sind. Auf im Rahmen des IHG® Business Rewards Programms gesammelte IHG® Rewards Club Punkte werden keine Gold-, Platinum- oder Spire Elite-Bonuspunkte vergeben.
  24. Für anrechnungsfähige Ausgaben werden im Rahmen von IHG® Business Rewards nur einmal Punkte vergeben und das IHG® Business Rewards Mitglied, das die Buchung über die Reservierungszentrale von IHG®, eine der IHG® Websites oder direkt beim teilnehmenden Hotel vorgenommen hat, hat Anspruch auf diese Punktegutschrift. Personen, die Firmenbuchungen vornehmen, und private Veranstaltungsbucher können für Buchungen, die über eine Reise-/Tagungsagentur (online oder persönlich) vorgenommen werden, keine Punkte erhalten. Im Falle von Unstimmigkeiten zwischen IHG® Business Rewards Mitgliedern, die für ein und dieselben anrechnungsfähigen Ausgaben Punkte anfordern, entscheidet SCH nach alleinigem Ermessen, welchem IHG® Business Rewards Mitglied Punkte in welcher anteiligen Höhe gutgeschrieben werden. Diese Entscheidung ist für die betroffenen IHG® Business Rewards Mitglieder endgültig und bindend.
  25. Es ist möglich, dass sich bis zu zwei IHG® Business Rewards Mitglieder die Punkte für anrechnungsfähige Ausgaben für eine Tagung/Veranstaltung teilen.
  26. Tagungs-/Veranstaltungsteilnehmer, die IHG® Rewards Club Mitglieder sind, erhalten keine IHG® Rewards Club Punkte für ihre Aufenthalte, wenn die Bezahlung ihres Einzelzimmers über ein Hauptkonto vorgenommen wird.
  27. Soweit nicht abweichend in den Angebotsbedingungen etwaiger Werbeaktionen geregelt, können Mitglieder bis zu 60.000 Punkte pro Tagung/Veranstaltung (einschließlich aller Ausgaben für Gästezimmer sowie sonstiger anrechnungsfähiger Ausgaben im Zusammenhang mit der Tagung/Veranstaltung) sammeln. Werden zwei oder mehr Tagungen/Veranstaltungen von derselben Organisation während desselben Zeitraums oder in direkt aufeinander folgenden Zeiträumen in demselben teilnehmenden Hotel abgehalten, so werden sie lediglich als eine Tagung/Veranstaltung betrachtet.
  28. Im Falle von Buchungen, die direkt beim teilnehmenden Hotel vorgenommen werden, müssen IHG® Business Rewards Mitglieder das entsprechende teilnehmende Hotel darüber informieren, dass sie IHG® Business Rewards Punkte für alle anrechnungsfähigen Ausgaben sammeln möchten. Dies muss vor der Buchung der entsprechenden Gästezimmer, Tagungen oder Veranstaltungen unter Angabe der jeweiligen IHG® Business Rewards Mitgliedsnummer geschehen.
  29. Punkte werden dem Konto des IHG® Business Rewards Mitglieds innerhalb von 45 Tagen ab dem Datum der Durchführung der Tagung, Veranstaltung oder des Aufenthaltes im Zusammenhang mit den anrechnungsfähigen Ausgaben gutgeschrieben, sofern die Zahlung dafür gemäß dem entsprechenden Sales- und/oder Catering-Vertrag mit dem teilnehmenden Hotel erfolgt ist.
  30. Die Steuerbehörden können festlegen, dass durch die Teilnahme am IHG® Business Rewards Programm erworbene Punkte oder Prämien der Besteuerung unterliegen. Dies gilt ohne Einschränkung für ausländische und inländische Steuern auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene, Zuschläge, Sicherheitsgebühren und Ausreisesteuern. Das IHG® Business Rewards Mitglied trägt in diesem Fall die Verantwortung für seine Steuerpflicht und für die Offenlegung der erhaltenen und/oder verwendeten Prämien.
  31. Mitglieder, die der Meinung sind, dass ihr Kontostand falsch ausgewiesen ist, müssen sich zuerst an das jeweilige teilnehmende Hotel wenden. Wenn das Problem nicht vom teilnehmenden Hotel gelöst werden kann, müssen sich die Mitglieder mit dem IHG® Business Rewards Reservierungs- und Servicecenter in Verbindung setzen. Punktekorrekturen können nur innerhalb von 60 Tagen nach Kontoauszugsdatum vorgenommen werden. Mitglieder müssen alle Hotelquittungen und -rechnungen aufbewahren, da diese vorgelegt werden müssen, wenn eine Korrektur des Punktestands beantragt wird.
  32. Prämien

  33. Für das Einlösen von Punkten gegen Prämien gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des IHG ® Rewards Club Programms.
  34. IHG® Rewards Club Meeting-Guthaben sind in Form einer Prepaid-Karte als Einlösungsprämie ausschließlich für IHG® Business Rewards Mitglieder erhältlich, sofern deren Arbeitgeber dies nicht untersagt hat. IHG® Rewards Club Meeting-Guthaben können in jedem Hotel der IHG® Markenfamilie weltweit eingelöst werden (ausgenommen IHG® Army Hotels und Hotels und Restaurants der Marke Kimpton). IHG® Rewards Club Meeting-Guthaben können nicht gegen Bargeld eingelöst werden. Es gelten die Bedingungen für Prepaid-Karten. Die Nutzung von Meeting-Guthaben zählt nicht als anrechnungsfähige Ausgaben im Rahmen des IHG® Business Rewards Programms.

Angebotsbedingungen des IHG® Business Rewards Programms (Großchina)

Das IHG® Business Rewards Programm wird von Six Continents Hotels, Inc. (SCH) im Rahmen des IHG® Rewards Club Programms betrieben. Es wurde eigens für Mitglieder konzipiert, die Firmenbuchungen vornehmen, einer auf Geschäftsreisen oder Tagungen spezialisierten Reiseagentur angehören oder private Veranstaltungsbucher sind. Diese erhalten IHG® Rewards Club Punkte für anrechnungsfähige Ausgaben (wie nachfolgend definiert) in teilnehmenden Hotels. Es gelten die folgenden Teilnahmebedingungen des IHG® Business Rewards Programms und die allgemeinen Geschäftsbedingungen von IHG® Rewards Club.

Mitgliedschaft

  1. Die Mitgliedschaft bei IHG® Business Rewards steht Personen offen, die gemäß den nachfolgenden Teilnahmebedingungen des Programms Firmenbuchungen vornehmen, einer auf Geschäftsreisen oder Tagungen spezialisierten Reiseagentur angehören oder private Veranstaltungsbucher sind. 
    1. Firmenbuchungen nehmen Personen vor, die für und im Auftrag ihres Arbeitgebers anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels für geschäftliche Zwecke buchen.
    2. Personen gehören einer auf Geschäftsreisen oder Tagungen spezialisierten Reiseagentur an, wenn sie dort angestellt sind, für und im Auftrag ihrer Kunden anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels für geschäftliche Zwecke buchen und weder direkt noch im Rahmen der Mitgliedschaft in einem Agenturkonsortium einen Hauptvertrag mit einem IHG® Unternehmen haben.
    3. Private Veranstaltungsbucher sind Personen, die in eigenem Namen anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels für geschäftliche Zwecke buchen.
    4. Unternehmen und/oder andere Organisationen sind von dem Programm ausgeschlossen.
    5. Auf Geschäftsreisen oder Tagungen spezialisierte Reiseagenturen, die über eine Rahmenvereinbarung mit einem IHG® Unternehmen verfügen, sind von dem Programm ausgeschlossen.
  2. Die Anmeldung bei IHG® Business Rewards erfolgt nur auf Einladung. Voraussetzung für die Mitgliedschaft bei IHG® Business Rewards ist die Zustimmung zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen von IHG® Rewards Club und diesen Teilnahmebedingungen von IHG® Business Rewards bei Erhalt und Annahme der Anmeldungs-Einladung. Erst nach Abschluss der Anmeldung und der Zustimmung zu diesen Geschäftsbedingungen können Punkte gesammelt werden.
  3. Alle Mitglieder von IHG® Business Rewards müssen gültige Kontaktinformationen angeben und diese bei Bedarf aktualisieren. Falls die Kontaktaufnahme zu einem IHG® Business Rewards Mitglied erforderlich ist, nutzt SCH hierzu die hinterlegten Kontaktinformationen des IHG® Business Rewards Mitglieds. SCH behält sich das Recht vor, ein Konto zu schließen und/oder die Punkte zu entziehen, wenn das Unternehmen nach eigenem Ermessen feststellt, dass einem Konto mehrere E-Mail-Adressen zugeordnet sind und/oder der Verdacht der Nutzung zu betrügerischen oder missbräuchlichen Zwecken besteht.
  4. Mitarbeiter von SCH, den IHG® Unternehmen oder IHG® Hotels sind nicht zum Sammeln von Punkten im Rahmen von IHG® Business Rewards Veranstaltungen berechtigt, wenn die Veranstaltung a) in dem Hotel stattfindet, in dem sie arbeiten, oder b) Teil einer Buchung ist, die im Auftrag von SCH, einem IHG® Unternehmen oder IHG® Hotel getätigt wird.
  5. Mitglieder sind berechtigt, ihre Mitgliedschaft bei IHG® Business Rewards durch schriftliche Mitteilung (auch per E-Mail) an das IHG® Rewards Club Kundenservicecenter zu kündigen. Mitglieder sind berechtigt, ihre Mitgliedschaft bei IHG® Business Rewards zu kündigen, ohne dadurch die Mitgliedschaft im IHG® Rewards Club zu beenden. Sie müssen jedoch Mitglied im IHG® Rewards Club bleiben, um Mitglied bei IHG® Business Rewards werden zu können.
  6. Einhaltung von Rechtsvorschriften und Anti-Bestechungsrichtlinie

  7. Die Teilnahme an IHG® Business Rewards und das Sammeln bzw. Einlösen von Punkten sind im Falle eines gesetzlichen Verbots ungültig und unterliegen allen geltenden staatlichen Gesetzen und Bestimmungen. Zur Klarstellung: Dies gilt einschließlich der international geltenden britischen oder US-amerikanischen Gesetze zur Bekämpfung von Bestechung.
  8. Manche Arbeitgeber untersagen oder limitieren gemäß Unternehmensrichtlinie die Teilnahme ihrer Mitarbeiter an IHG® Business Rewards und SCH übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Einhaltung solcher Richtlinien. Mitglieder sind selbst verantwortlich für die Einhaltung aller betreffenden Beschäftigungsbedingungen, internen Richtlinien und Vorgehensweisen sowie aller anderen Regeln und Bestimmungen ihres Arbeitgebers, denen sie unterliegen.
  9. Firmenbucher und Mitarbeiter von Geschäftsreiseagenturen benötigen zur Teilnahme an IHG® Business Rewards vorab das Einverständnis ihres Arbeitgebers. Für die Einholung dieser Vorab-Einverständniserklärung ist das IHG® Business Rewards Mitglied selbst verantwortlich und es bestätigt durch seine Zustimmung zu diesen Geschäftsbedingungen im Rahmen des Online-Registrierungsvorgangs, dass sein Arbeitgeber seiner Teilnahme an IHG® Business Rewards zustimmt. Mitarbeiter von Geschäftsreise-/Veranstaltungsagenturen müssen außerdem ihre Teilnahme an IHG® Business Rewards offenlegen, wenn sie für und im Auftrag ihrer Kunden anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels für geschäftliche Zwecke buchen. Firmenbucher und Mitarbeiter von Geschäftsreiseagenturen können die Einverständniserklärung ihres Arbeitgebers sowie ihre Offenlegungserklärung zur Programmteilnahme nach eigenem Ermessen SCH vorlegen (per E-Mail an ihgbrregistration.cn@ihg.com). SCH kann jederzeit das schriftliche Einverständnis des Arbeitgebers bzw. die Offenlegungserklärung der Mitarbeiter von Geschäftsreiseagenturen zur Überprüfung sowie als Voraussetzung dafür, IHG® Business Rewards Mitglied zu werden bzw. zu bleiben, anfordern. SCH behält sich das Recht vor, IHG® Business Rewards Mitgliedern, die keine schriftliche Einverständniserklärung bzw. Offenlegungserklärung vorlegen können, die Mitgliedschaft zu kündigen. IHG® Business Rewards Mitglieder erklären sich einverstanden, SCH und seine Vertriebspartner von allen Verpflichtungen, Kosten und Schäden bezüglich der Ansprüche von Drittparteien freizustellen, die dadurch entstehen, dass IHG® Business Rewards Mitglieder keine Vorab-Einverständniserklärung ihres Arbeitgebers für die Teilnahme an IHG® Business Rewards eingeholt haben.
  10. Mitglieder, die den Arbeitgeber wechseln, müssen (a) ihre Kontaktdaten online aktualisieren, (b) vorher die Zustimmung ihres neuen Arbeitgebers zur Teilnahme an IHG® Business Rewards einholen und (c) SCH auf Anfrage weitere Informationen zusenden. Zur Klarstellung: Die Teilnahmebedingungen des IHG® Business Rewards Programms sind mitgliedsbezogen und gelten ohne Einschränkung unabhängig von einem Arbeitgeberwechsel.
  11. Teilnehmende Hotels

  12. IHG® Business Rewards gilt für anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels. Eine Liste aller teilnehmenden Hotels finden Sie auf der IHG® Business Rewards Website. IHG® Army Hotels und Hotels und Restaurants der Marke Kimpton nehmen nicht am IHG® Business Rewards Programm teil.  Klicken Sie hier, um eine Liste aller teilnehmenden Hotels anzuzeigen. Die Änderung der Liste teilnehmender Hotels liegt ausschließlich im Ermessen von SCH und kann jederzeit und ohne Vorankündigung erfolgen.
  13. Anrechnungsfähige Ausgaben

  14. Zu anrechnungsfähigen Ausgaben zählen alle Ausgaben für Gästezimmer, Tagungen und Veranstaltungen, Tagungsräume, im Rahmen von Tagungen und Konferenzen in Anspruch genommene Serviceleistungen für Speisen und Getränke sowie All-inclusive-Tagungspakete, die gemäß diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen getätigt werden.
  15. Falls nicht anderweitig nach Ermessen des jeweiligen teilnehmenden Hotels oder im Rahmen des ausgehandelten Sondertarifs explizit vereinbart, schließen anrechnungsfähige Ausgaben keine Ausgaben ein, die zu einem ausgehandelten Sondertarif erfolgen, wie z. B. international ausgehandelte und lokal ausgehandelte Tarife sowie alle reduzierten Tarife, die in den allgemeinen Geschäftsbedingungen von IHG® Rewards Club als nicht anrechnungsfähige Tarife aufgelistet sind.
  16. Anrechnungsfähige Ausgaben schließen alle Ausgaben durch Geschäfts- und Tagungsreisebüros aus, die über einen Hauptvertrag mit einem IHG Unternehmen verfügen, der die Abrechnung auf Erfolgsbasis regelt.
  17. Falls nicht anderweitig nach Ermessen des jeweiligen teilnehmenden Hotels vereinbart, können Punkte im Rahmen von IHG® Business Rewards nicht zusammen mit anderen Sonderangeboten/-aktionen außerhalb des IHG® Business Rewards Programms gesammelt werden.
  18. Anrechnungsfähige Ausgaben für Gästezimmer beinhalten ausschließlich Gästezimmer, die ein IHG® Business Rewards Mitglied für Dritte bucht. Ausgaben für das eigene Zimmer des IHG® Business Rewards Mitglieds sind nicht enthalten.
  19. Nicht enthalten sind des Weiteren Steuern, Trinkgelder, Servicegebühren, alle an Drittanbieter/Lieferanten zu zahlenden Gebühren und alle Nebenkosten oder anderen Aufwendungen der Teilnehmer, einschließlich für Speisen und Getränke und für Unterhaltungsangebote.
  20. Punkte sammeln

  21. Mitglieder sammeln drei (3) IHG® Rewards Club Punkte für jeden US-Dollar (bzw. den Gegenwert in der Landeswährung), der gemäß diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen für anrechnungsfähige Ausgaben in teilnehmenden Hotels aufgewendet wird. Punkte werden auf die nächste ganze Zahl aufgerundet. Im Rahmen des IHG® Business Rewards Programms gesammelte IHG® Rewards Club Punkte gelten als für den Elite-Status anrechnungsfähige Punkte, die für das Erreichen des Elite-Status von IHG® Rewards Club anrechenbar sind. Auf im Rahmen des IHG® Business Rewards Programms gesammelte IHG® Rewards Club Punkte werden keine Gold- oder Platinum-Bonuspunkte vergeben.
  22. Für anrechnungsfähige Ausgaben werden im Rahmen von IHG® Business Rewards nur einmal Punkte vergeben und das IHG® Business Rewards Mitglied, das die Buchung über die Reservierungszentrale von IHG®, eine der IHG® Websites oder direkt beim teilnehmenden Hotel vorgenommen hat, hat Anspruch auf diese Punktegutschrift. Personen, die Firmenbuchungen vornehmen, und private Veranstaltungsbucher können für Buchungen, die über eine Reise-/Tagungsagentur (online oder persönlich) vorgenommen werden, keine Punkte erhalten. Im Falle von Unstimmigkeiten zwischen IHG® Business Rewards Mitgliedern, die für ein und dieselben anrechnungsfähigen Ausgaben Punkte anfordern, entscheidet SCH nach alleinigem Ermessen, welchem IHG® Business Rewards Mitglied Punkte in welcher anteiligen Höhe gutgeschrieben werden. Diese Entscheidung ist für die betroffenen IHG® Business Rewards Mitglieder endgültig und bindend.
  23. Es ist möglich, dass sich bis zu zwei IHG® Business Rewards Mitglieder die Punkte für anrechnungsfähige Ausgaben für eine Tagung/Veranstaltung teilen.
  24. Tagungs-/Veranstaltungsteilnehmer, die IHG® Rewards Club Mitglieder sind, erhalten keine IHG® Rewards Club Punkte für ihre Aufenthalte, wenn die Bezahlung ihres Einzelzimmers über ein Hauptkonto vorgenommen wird.
  25. Soweit nicht abweichend in den Angebotsbedingungen etwaiger Werbeaktionen geregelt, können Mitglieder bis zu 60.000 Punkte pro Tagung/Veranstaltung (einschließlich aller Ausgaben für Gästezimmer sowie sonstiger anrechnungsfähiger Ausgaben im Zusammenhang mit der Tagung/Veranstaltung) sammeln. Werden zwei oder mehr Tagungen/Veranstaltungen von derselben Organisation während desselben Zeitraums oder in direkt aufeinander folgenden Zeiträumen in demselben teilnehmenden Hotel abgehalten, so werden sie lediglich als eine Tagung/Veranstaltung betrachtet.
  26. Im Falle von Buchungen, die direkt beim teilnehmenden Hotel vorgenommen werden, müssen IHG® Business Rewards Mitglieder das entsprechende teilnehmende Hotel darüber informieren, dass sie IHG® Business Rewards Punkte für alle anrechnungsfähigen Ausgaben sammeln möchten. Dies muss vor der Buchung der entsprechenden Gästezimmer, Tagungen oder Veranstaltungen unter Angabe der jeweiligen IHG® Business Rewards Mitgliedsnummer geschehen.
  27. Punkte werden dem Konto des IHG® Business Rewards Mitglieds innerhalb von 45 Tagen ab dem Datum der Durchführung der Tagung, Veranstaltung oder des Aufenthaltes im Zusammenhang mit den anrechnungsfähigen Ausgaben gutgeschrieben, sofern die Zahlung dafür gemäß dem entsprechenden Sales- und/oder Catering-Vertrag mit dem teilnehmenden Hotel erfolgt ist.
  28. Punkte oder Prämien, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an IHG® Business Rewards erworben wurden, müssen unter Umständen versteuert werden. Alle Steuerverbindlichkeiten, unter anderem auch die hinsichtlich des Erhalts und/oder der Verwendung von Punkten oder Prämien verlangte Offenlegung/Berichterstattung an Steuerbehörden, fallen in die Verantwortlichkeit des IHG® Business Rewards Mitglieds.
  29. IHG® Business Rewards Mitglieder, die der Meinung sind, dass ihr Kontostand falsch ausgewiesen ist, müssen sich zuerst an das jeweilige teilnehmende Hotel wenden. Wenn das Problem nicht vom teilnehmenden Hotel gelöst werden kann, müssen sich die Mitglieder mit dem IHG® Business Rewards Reservierungs- und Servicecenter in Verbindung setzen. Punktekorrekturen können nur innerhalb von 60 Tagen nach Kontoauszugsdatum vorgenommen werden. Mitglieder müssen alle Hotelquittungen und -rechnungen aufbewahren, da diese vorgelegt werden müssen, wenn eine Korrektur des Punktestands beantragt wird.

    Prämien

  30. Für das Einlösen von Punkten gegen Prämien gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des IHG ® Rewards Club Programms.